Presse | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg

Aktuell

Pressekontakt

  • Wenn möglich bitten wir darum, eine E-Mail an presse@diakonie-hamburg.de zu schicken.
  • Geben Sie uns bitte – soweit Sie es wissen – Antwort auf diese Fragen:
    • Ist Ihre Anfrage tagesaktuell?
    • Bis wann brauchen Sie:
      • eine erste Rückmeldung?
      • ggf. die Rückmeldung, dass es klappt (z.B. für TV-Produktionen)?
      • die fertigen Inhalte (z.B. freigegebene Zitate, aufgenommene O-Töne, etc.) für Ihre Produktion?
  • Unsere Kolleginnen und Kollegen, die vor Ort für Menschen da sind, die unsere Hilfe benötigen, haben die Anweisung, alle Medienanfragen zunächst an uns zu leiten. Wir in der Öffentlichkeitsarbeit entscheiden dann pragmatisch. Unsere Leitlinie: Wir wollen alles ermöglichen, was geht. Aber wir müssen dabei auch Rücksicht auf die Arbeitsfähigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen nehmen.
  • Sie haben Interesse, in unseren Presseverteiler aufgenommen zu werden? Bitte schicken Sie eine E-Mail an: carstensen@diakonie-hamburg.de

Vielen Dank!

 

Corona

Twitter DiakonieHH Presse

Für Twitter folgen Sie bitte hier entlang: Dort posten wir aktuelle Infos – zum Beispiel Änderungen unserer Angebote, Hinweise auf Medienberichte und neue Pressemeldungen. Einen Blick in unsere Timeline und alle Infos hier.


Pressemeldungen


19. Juni 2012

Veranstaltungsreihe „Hamburg! Gerechte Stadt!“

Schuldenbremse – alternativlos und ungerecht? Bürgerschaft beschließt „Schuldenbremse“ ab 2019


14. Juni 2012

Bürgerschaft liegt Gesetz zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse zur Abstimmung vor

Diakonie Hamburg mahnt Integration in den Arbeitsmarkt an. Geweckte Hoffnungen dürfen nicht enttäuscht werden. In der heutigen Sitzung stimmt die Bürgerschaft über das Hamburger Gesetz zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen ab.


13. Juni 2012

Gottesdienst: Diakonie-Sonntag am 17. Juni um 18.00 Uhr im Michel

Auftakt der neuen Diakonie Werbekampagne Am 17. Juni um 18.00 Uhr feiert das Diakonische Werk Hamburg in der Hauptkirche St. Michaelis den ersten Diakonie-Sonntag.


10. Mai 2012

Hamburger Erklärung: Diakonie ruft zur Demonstration gegen Neonazis am 2. Juni auf

Als Erstunterzeichner der "Hamburger Erklärung" ruft die Hamburger Diakonie dazu auf, sich an der Demonstration gegen den Aufmarschder Neonazis am 2. Juni zu beteiligen.


25. April 2012

Unsozial: Hamburger Diakonie kritisiert geplante Anrechnung des Betreuungsgeldes auf das ALG II

Die von der schwarz-gelben Koalition geplante Anrechnung des Betreuungsgeldes auf das Arbeitslosengeld II wird von der Hamburger Diakonie als unsozial kritisiert und abgelehnt.


25. April 2012

Diakonie Veranstaltung schlägt hohe Wellen: Für alle! HVV Gratis! Ein richtiger Schritt in ein zukunftsfähiges Hamburg?

Das Diakonische Werk Hamburg, der BUND und der Zukunftsrat luden am 24. April zur Veranstaltung „Für alle! HVV Gratis! Ein richtiger Schritt in ein zukunftsfähiges Hamburg?“ ein.


24. April 2012

Veranstaltung: Für alle! HVV Gratis! Ein richtiger Schritt in ein zukunftsfähiges Hamburg?

Das Diakonische Werk Hamburg, der BUND und der Zukunftsrat laden am 24. April um 18:30 Uhr, Dorothee-Sölle-Haus, Hamburg-Altona, zur Veranstaltung „Für alle! HVV Gratis! Ein richtiger Schritt in ein zukunftsfähiges Hamburg?“ ein.


20. April 2012

Infotag: Klima schützen - Kosten sparen

Vom Energiemanagement bis zum fairen Mittagsimbiss, vom grünen Strom bis zum Elektrofahrrad reichte das Themenspektrum auf dem ersten Infotag zu nachhaltiger Beschaffung und Energiemanagement, den das Diakonische Werk Hamburg am 19. April im Hamburger Dorothee-Sölle-Haus veranstaltete.


13. April 2012

Neue Mietrichtwerte für Empfänger von Sozial- und Arbeitslosengeld viel zu niedrig

Seit dem 1. April gelten in Hamburg neue Mietrichtwerte für die Empfänger von Sozialgeld und Arbeitslosengeld II.


12. April 2012

Schuldnerberatung : Studie belegt Wirksamkeit

Heute präsentierte die Diakonie die Studie „Effekte der Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes Hamburg aus Sicht der Ratsuchenden“.


29. März 2012

Gesetzentwurf der Bundesregierung: Pflege-Neuausrichtungsgesetz hilft Hamburgs Pflegebedürftigen nur wenig

Der gestern von der Bundesregierung vorgelegte Entwurf des Pflege-Neuordnungsgesetzes bringt den Pflegebedürftigen in Hamburg nach Ansicht der Diakonie nur wenige Verbesserungen.


15. März 2012

"Brot für die Welt"-Delegation besucht Hamburgs Partnerstadt Dar es Salaam

Mit vielen neuen Impulsen und Ideen für die Partnerschaftsarbeit mit Tansania sind die Teilnehmenden einer Delegationsreise der Hamburger Diakonie zurückgekehrt. Vom 5. bis 11. März besuchte die Gruppe mit Vertretern der Politik und der evangelischen Kirche das ostafrikanische Land.


1. März 2012

Tarifverträge in der Altenpflege unverzichtbar

Die Hamburger Diakonie unterstützt den Appell der Fraktionen von SPD, GAL und DIE LINKE, Tarifverträge in der Altenpflege flächendeckend anzuwenden.


1. Februar 2012

Tod von Chantal: Klare Arbeitsteilung zwischen Jugendamt und Freien Trägern nötig

Bei der Klärung des tragischen Todes der elfjährigen Chantal in ihrer Pflegefamilie rät die Hamburger Diakonie zu sorgfältiger und sachbezogener Aufarbeitung.


30. Januar 2012

Erfolgreiche Integrationsarbeit wird belohnt: Das Diakonie-Projekt "Zentrale Anlaufstelle Anerkennung" wird ausgebaut und verlängert

Wer im Ausland einen Berufs-, Schul- oder Hochschulabschluss erworben hat, kann sich im Diakonischen Werk Hamburg vom Team der „Zentralen Anlaufstelle Anerkennung“ (ZAA) beraten lassen wie sein Abschluss in Deutschland anerkannt werden kann.


24. Januar 2012

Kontaktverbot für Freier: Senat verdrängt das eigentliche Problem

Der Senat hat heute für St. Georg ein Kontaktverbot für Freier beschlossen. Die Diakonie hält das Kontaktverbot nicht für sinnvoll; es nützt weder dem Stadtteil noch verbessert es die Situation der Prostituierten.


18. Januar 2012

Aktivoli Freiwilligenbörse – zum ersten Mal mit einem Unterstützungsangebot für Menschen mit Behinderung

Auf der Aktivoli Freiwilligenbörse am Sonntag, 22. Januar 2012, von 11.00 – 17.00 Uhr im Börsensaal der Handelskammer Hamburg gibt es in diesem Jahr ein neues Angebot für Menschen mit Behinderung.


12. Januar 2012

Senat plant Kontaktverbot für Freier: Aussteigen fördern statt Prostitution in andere Stadtteile verlagern

Innensenator Michael Neumann plant in St. Georg ein bußgeldbewehrtes Kontaktverbot für Freier.


23. Dezember 2011

Diakonie-Projekt in St. Georg: „Sperrgebiet“ richtet Arbeit mit Mädchen in der Prostitution neu aus

Das Diakonie-Projekt „Sperrgebiet“ in St. Georg setzt neue Schwerpunkte in der Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen in der Prostitution. Hintergrund sind die sich verändernden Lebenssituationen der jungen Frauen und neue Formen der sexuellen Ausbeutung.


7. Dezember 2011

Integrationsprojekt des Diakonie Hilfswerk Hamburg und des Bezirksamt Altona für den Stadtteil Altona-Altstadt: Erste Gruppe der „Stadtteilmütter“ schließt Qualifizierung ab

Ende November hat die erste Gruppe der Stadtteilmütter ihre Qualifizierung abgeschlossen. Am heutigen Mittwoch überreichten Pastor Dirk Ahrens, Vorstand des Diakonie-Hilfswerkes Hamburg und Ingeborg Müller, Fachbereichsleitung Frauenprojekte und Familienbildung, die Teilnahmebestätigungen im Dorothee-Sölle-Haus ...

Seite 18 von 22