Zum Inhalt springen
Diakonie pflegt
Diakonie pflegt
Demenz-WG-Diakonie-Hamburg

Wohngemeinschaften im Seniorenheim

Wohngemeinschaften im Senioren- und Pflegeheim, in denen bis zu zwölf Menschen leben, unterscheiden sich in der Wohnqualität und im Betreuungskonzept nicht von selbstverantworteten WGs.

Sie sind häufig Bestandteil von Senioren- und Pflegeheimen. Der Unterschied zu den selbstverantworteten WGs liegt im Grad der Verantwortlichkeit der dort lebenden Menschen oder ihrer Angehörigen für die Gestaltung des Zusammenlebens: Zentraler Akteur in diesen WGs ist das Senioren- und Pflegeheim. Das bedeutet: Die wichtigen Leistungen der Vermietung, Betreuung, der hauswirtschaftlichen Versorgung und der Pflege werden „aus einer Hand“ angeboten.

Wohn-Pflege-Angebote in Trägerverantwortung unterliegen dauerhaft der Aufsicht der zuständigen Behörden.

In den Wohngemeinschaften, die speziell für Demente konzipiert sind, ist mehr Personal tätig ist, als in herkömmlichen Senioren- und Pflegeheimen. Deshalb sind die Kosten in einer Wohngemeinschaft auch zum Teil höher. Es sind ca 275 € monatlich, die bei Bedarf aber vom Amt für Grundsicherung (Sozialamt) übernommen werden können.

  
  • Seefahrer-Altenheim Fallen Anker Casse der Stücke von Achten

    Bernadottestraße 140
    22605 Hamburg
    Telefon:040 8890270

    Ausstattung unseres Hauses:

    • 92 Einzelzimmer und 21 Doppelzimmer
    • helle und freundliche Appartments
    • alle Zimmer mit Duschbad/WC, Telefon und TV
    • zur Raumausstattung gehört ein Pflegebett und ein eingebauter Kleiderschrank
    • eigene Raumgestalltung erwünscht
    • Wintergärten und Terrassen
    • Zubereitung der Mahlzeiten im Haus
    • sehr gute Verkehrsanbindung

    Angebote unseres Hauses:

    • Betreuung von Menschen mit Demenz
    • Betreuungskonzept
    • Snoezelraum
    • regelmäßige Veranstaltungen
    • Friseur und Fusspflege im Haus
    • regelmäßige Andachten
    • Angehörigenarbeit
    • tägl. Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen
    • Ausrichtung von Festlichkeiten möglich
  • Martha Stiftung - Martha Haus

    Am Ohlendorffturm 20-22
    22149 Hamburg
    Telefon:040 67577-0

    Ausstattung unseres Hauses:

    • Kurzzeitpflegezimmer frei (bitte anfragen)
    • 128 Einzelzimmer
    • 3 Doppelzimmer
    • vollständige Renovierung in 2011 abgeschlossen
    • Probewohnen: Sie können uns kennen lernen
    • alle Einzelzimmer mit Duschbad/WC, Telefon, TV-A
    • aus eigener Küche, bei Bedarf Diät- oder Schonkost

    Angebote unseres Hauses:

    • aktivierendes Pflegekonzept
    • sinnvolle Beschäftigung in kleinen Gruppen
    • umfangreiches Veranstaltungsangebot,  z. B. Ausflüge
    • hauseigenes Servicepersonal und eigene Waschküche
    • gezieltes Angebot für altersverwirrte Menschen
    • überdurchschnittlich hoher Anteil an Fachpflege
    • Wohnbereich für desorientierte ältere Menschen
    • individuelle Sterbebegleitung
    • Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Diakonie
  • Wohngemeinschaft der Stiftung Hanna Reemtsma Haus für dementiell Erkrankte

    Kriemhildstraße 15
    22559 Hamburg
    Telefon:040 819580
  • Stiftung Altenhof Ev.-ref. Kirche in Hamburg

    Winterhuder Weg 98-106
    22085 Hamburg
    Telefon:040 229411-0

    Lebensfreude und Pflegebedürftigkeit – wir finden, das passt zusammen.

    Selbstverständlich steht Ihnen in allen Situationen unser Fachpersonal zur Seite, werden Sie optimal nach neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen versorgt: Betreuung und Therapie sind darauf ausgerichtet, Ihre Kräfte zu erhalten und – so weit wie möglich – auch verloren gegangene Fähigkeiten zurückzugewinnen.

    Doch wir möchten mehr: da sein für Ihre Fragen, Ihre Sorgen und Nöte.

    Ihnen dabei helfen, trotz eingeschränkter Mobilität aktiv am sozialen Leben teilzunehmen und den Ihnen gemäßen Platz in der Gemeinschaft zu finden.

    Zur umfassenden Versorgung gehört zudem, dass Ärzte fast aller Fachrichtungen – auch Ihre eigenen – ins Haus kommen, ebenso wie Physiotherapeutinnen, Fußpflegerinnen und eine Friseurin.

  • Wohngemeinschaft Hermann und Lilly Schilling-Stift

    Isfeldstraße 16
    22589 Hamburg
    Telefon:040 8662590

    Ausstattung unserer Wohngruppen für Menschen mit Demenz:

    • 12 Einzelzimmer mit Duschbad
    • ansprechende Gemeinschaftsräume (Wohnzimmer, Speiseraum mit offener Küche, sonstige Aufenthaltsbereiche)
    • individuelle Möblierung
    • Gemeinschaftsbalkone und Terrassen
    • einladender Garten

     

    Angebote unseres Hauses:

    • qualifizierte, liebevolle Pflege, Betreuung und Alltagsbegleitung
    • zusätzliche soziale Betreuung
    • Seelsorge, Andachten, Gottesdienste
    • eigene Küche
    • kulturelle Veranstaltungen (Konzerte, Vorträge)
    • Singen, kreatives Gestalten, Vorlesen, Ausflüge u. a.
    • Jahreszeitenfeste
    • Friseur im Haus
  • Matthias-Claudius-Heim

    Walther-Mahlau-Stieg 8
    22041 Hamburg
    Telefon:040 6969530

    Die heutige Anlage des Matthias-Claudius-Heimes ist ein gefälliger, zwei- bis dreigeschossiger Backsteinbau aneinander gefügter Häuser. Diese sind das Haus Matthias, das Haus Rebecca, das Haus Christiane und das Haus Johannes. Diese Namen gehen übrigens alle auf Vornamen aus der Familie von Matthias Claudius zurück. Die Anregung hierzu kam von einigen Seniorinnen unseres Hauses.

    Wir nehmen regelmäßig neue Bewohner bei uns auf und geben ihnen ein neues Zuhause, Geborgenheit und fachkundige und umsorgende Pflege. Wenn Sie sich für einen Heimplatz im Matthias-Claudius-Heim interessieren, dann rufen Sie uns an. Wir informieren Sie ausführlich und setzen Sie, bei Interesse, auf unsere Warteliste.

  • Martha Stiftung - Seniorenzentrum St. Markus

    Gärtnerstraße 63
    20253 Hamburg
    Telefon:040 401908-0

    Mitten im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel-Hoheluft liegt das Seniorenzentrum St. Markus. Es ist eine der modernsten Senioreneinrichtungen in Deutschland. Mit dem städtischen Leben verbinden sich hier viele Ideen von „alles unter einem Dach" und einem „offenen Haus". Dazu gehört der gute Kontakt zur benachbarten Grundschule Wrangelstraße ebenso wie die vielen Angebote im Seniorenzentrum St. Markus, die den Senioren aus dem Stadtteil offen stehen. Das Seniorenzentrum St. Markus wurde 1962 als Alten- und Pflegeheim der Kirchengemeinde St. Markus errichtet. Im Jahr 2001 konnten die Bewohnerinnen und Bewohner in den Neubau auf der gegenüberliegenden Straßenseite einziehen. 

    Ausstattung unseres Hauses:

    • wohnliche Pflege in eigenen Möbeln
    • Einzelzimmer mit Parkettfussboden
    • dezentrale, individuelle Speisenversorgung
    • Garten mit Tiergehege
    • Haustiere erlaubt
    • Ladenkiosk, Friseur, Fusspflege und Krankengymnastik im Hause
    • zertifiziert nach Diakonie-Siegel Pflege
    • Gästezimmer
    • Andachtsraum

    Angebote unseres Hauses:

    • Vollstationäre Heimpflege
    • Wohnbereich für an Demenz erkrankte Menschen
    • Kurzzeitpflege
    • Tagespflege
    • Ambulanter Pflegedienst
    • Wohngemeinschaft für Demenzerkrankte
    • Seniorenwohnungen mit Service – Betreutes Wohnen
    • kulturelle Veranstaltungen und Ausflüge
    • öffentliches "Café Venedig"
    • Angehörigenbeirat und Förderkreis
  • Marie Kroos Stift - Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

    Ehestorfer Weg 148
    21075 Hamburg
    Telefon:040 70970980

    Das Marie Kroos-Stift hat seit sechs Jahrzehnten Erfahrung in der Versorgung und Betreuung älterer Menschen und bietet ihnen Schutz und Geborgenheit.

    Mit den drei Wohngruppen in unserem Neubau passen wir uns dem veränderten Bedarf an. Eine dieser Wohngruppen ist ganz auf die Bedürfnisse demenzerkrankter Bewohner/innen ausgerichtet.Die Wohngruppe ist das Zuhause von 11 Menschen, die dort den Alltag wie in einer Familie in vertrauter Umgebung erleben.

    Die Bewohner wohnen in Einzelzimmern mit einem barrierefreien Bad, ihre Zimmer können individuell mit Möbeln und vertrauten Gegenständen aus ihrem bisherigen Leben eingerichtet werden.

    Mittelpunkt der Wohngemeinschaft bildet der großzügig angelegte Gemeinschaftsraum mit integrierter Wohngruppenküche.

    Er bietet Möglichkeiten für sinnvolle, am normalen Alltag orientierte Beschäftigungen und Struktur sowie zum gemütlichen Beisammensein der Bewohner/innen.

    Intensiv geschulte „Präsenzkräfte“ unterstützen die Bewohner/innen darin, sich an den Arbeiten des täglichen Lebens zu beteiligen und so ihren Alltag zu strukturieren.

  • ELIM Seniorencentrum Bergedorf - Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen

    Am Güterbahnhof 9
    21035 Hamburg
    Telefon:040 692070-0

    Im ELIM Seniorencentrum Bergedorf bieten wir älteren und pflegebedürftigen Menschen ein neues Zuhause. Unsere Einrichtung haben wir im April 2009 eröffnet. Sie ist Teil des neuen Stadtquartiers auf dem Gelände des ehemaligen Bergedorfer Güterbahnhofs. Der S-Bahnhof und das Bergedorfer Zentrum sind ganz nah. Unsere 128 Wohnplätze verteilen sich auf 116 Einzelzimmer und 6 Doppelzimmer. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC sowie einen Telefon- und TV-Anschluss, auf Wunsch auch Internet Anschluss.

  • Marie Kroos-Stift - Wohngemeinschaft für jüngere Menschen Schlaganfall

    Ehestorfer Weg 148
    21075 Hamburg
    Telefon:040 70970980

    Das Marie Kroos-Stift bietet Senioren seit sechs Jahrzehnten Schutz und Geborgenheit.

    Seit der Eröffnung im Jahr 1955 veränderten sich die Ansprüche an Pflege und Versorgung älterer und erkrankter Menschen erheblich. Arbeit und Leben im Haus wandelten sich darum immer wieder. Der Neubau ist das bisher wohl sichtbarste Zeichen solcher Anpassungen.

    Für viele Schlaganfallpatienten gibt es dann nur eine Möglichkeit: Den Umzug in ein Seniorenheim. Die Struktur dort wird den jüngeren Patienten aber meist nicht gerecht. Der Rhythmus des Lebens jüngerer Pflegebedürftiger ist ein anderer. Jüngere Menschen haben oft andere Interessen, andere Bedürfnisse und ein anderes soziales Umfeld bis hin zu einem anderen Musikgeschmack. Mit unserer neuen Wohngruppe wollen wir darauf reagieren.

Pflegeberatung

Schreiben Sie uns! Wir beraten Sie umfassend, unverbindlich und kostenlos.

Service-Telefon

Wir helfen Ihnen, die passende Pflege-Einrichtung in Ihrer Nähe zu finden. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.