Diakonie Hamburg

Flucht & Migration

Willkommen in Hamburg! Unabhängig, ob Sie gerade erst nach Hamburg gekommen sind oder schon länger hier leben: Wir unterstützen Sie -  bei den ersten Schritten, sich in der fremden Welt zurechtzufinden, auf dem Weg zum Sprachkurs, zu den notwendigen Papieren und zur Teilhabe an unserer Gesellschaft.


 

Unterstützung für Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus

Auch wenn Sie ohne gültige Papiere in Hamburg leben: Wir sind für Sie da. Hier finden Sie Informationen zu Ihren Rechten und medizinischer Versorgung.

Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Mit einem ausländischen Abschluss in Deutschland zu arbeiten, ist häufig nicht einfach. Deshalb arbeiten viele Menschen mit einem Abschluss aus dem Ausland nicht in ihrem richtigen Beruf oder sind arbeitslos. Wir helfen bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse.

Unterstützung für Mütter

Ein besonderes Angebot richtet sich an Mütter, die aus Zuwandererfamilien stammen: "Stadtteilmütter ". In Altona beraten die Stadtteilmütter in ihrer Muttersprache von Frau zu Frau, von Mutter zu Mutter.

Für ausländische Studierende

Ausländische Studierende finden Rat & Hilfe bei STUBE. Das außeruniversitäre Programm richtet sich an Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika und begleitet die jungen Menschen während ihres Aufenthaltes in Deutschland.

Mehr Rat & Hilfe

Schulden, Scheidung, Lebenskrise: Diese Probleme haben nichts mit Herkunft oder Aufenthaltsstatus zu tun, können aber einer geglückten Integration im Wege stehen. Auch mit solchen Problemen können Sie der Hilfe der Diakonie vertrauen.