Diakonie Hamburg
 

Pressemeldungen


28. November 2013

Mehr Licht als Schatten: Geplanter Koalitionsvertrag positiv für Pflege in Hamburg

„Die vereinbarten Weichenstellungen sind für die Pflege in Hamburg grundsätzlich richtig. Wenn der Beitrag zur Pflegeversicherung in den nächsten vier Jahren um 0,5 Prozent erhöht wird, können wir den Reformstau in der Pflegeversicherung endlich angehen.“


14. November 2013

Elternladen in Altona sucht Ehrenamtliche

Der Diakonie ElternLaden in Altona sucht Freiwillige zur Unterstützung. Interessierte sollten Lust auf die Begegnung mit Kindern und jungen Familien aller Nationalitäten mitbringen und etwa drei Stunden in der Woche Zeit haben. Die Freiwilligen werden auf den Einsatz vorbereitet und begleitet. Der ...

14. November 2013

Geschlossene Heime sind der falsche Weg

Die Diakonie kritisiert die Entscheidung der Sozialbehörde, wieder ein geschlossenes Heim für Jugendliche einzurichten. Die Forschung belegt, dass die geschlossene Unterbringung in den meisten Fällen wirkungslos bleibt. Gabi Brasch, für Jugendhilfe zuständiger Vorstand im Diakonischen Werk ...

6. November 2013

Dritte Gruppe der „Stadtteilmütter“ schließt Qualifizierung ab

Integrationsprojekt des Diakonie-Hilfswerkes Hamburg und des Bezirksamtes Altona Ende September hat die dritte Gruppe der „Stadtteilmütter“ ihre Qualifizierung abgeschlossen. Im Dorothee-Sölle-Haus überreichten Pastor Dirk Ahrens, Vorstand des Diakonie-Hilfswerkes Hamburg, und Angela Bähr, Fachbereichsleitung ...

28. Oktober 2013

Winternotprogramm: Ausweitung positiv, Familien im Blick behalten

Mit großer Erleichterung nimmt das Diakonische Werk Hamburg zur Kenntnis, dass in diesem Winter das Winternotprogramm mit deutlich mehr Plätzen startet als in den vergangenen Jahren. Die Diakonie begrüßt die Zusicherung des Sozialsenators, niemand, der um ein Obdach nachfragt, werde ...

18. Oktober 2013

Brücken bauen, nicht abbrechen – Landespastorin Stoltenberg zur Situation der Flüchtlinge in Hamburg

Diakoniechefin und Landespastorin Annegrethe Stoltenberg zur aktuellen Situation der Flüchtlinge in Hamburg: "Die Flüchtlinge machen trotz großer und berechtigter Ängste immer wieder Schritte in Richtung Senat. Der Erste Bürgermeister sollte diese Chance nutzen und mit der ...

16. Oktober 2013

Die „Kaffeeklappe“ auf St. Pauli wird 40

Die Kaffeeklappe auf St. Pauli ist seit 40 Jahren ein Ort der Begegnung, der Unterstützung und der Beratung für Sexarbeiterinnen. Anlässlich des vierzigsten Geburtstages der Kaffeeklappe fordert Pastor Dirk Ahrens, Leiter Diakonie-Hilfswerk Hamburg, einen kontinuierlichen Runden Tisch "Prostitution" für Hamburg, an ...

11. Oktober 2013

"Wir haben es satt!“ - Veranstaltung von Brot für die Welt zum Welternährungstag am 15. Oktober ab 19 Uhr

Podiumsgespräch mit Landesbischof Ulrich zum Hunger in der Welt Warum hungern so viele Menschen? Welche Rollen spielen Agrarindustrie, Lebensmittelwirtschaft, Politik oder Verbraucher? Anlässlich des Welternährungstages sucht Brot für die Welt mit dem Landesbischof Gerhard Ulrich und Vertretern aus ...

11. September 2013

Dr. Tobias Woydack wird neuer Leiter des Diakonie-Hilfswerks Hamburg

Der Aufsichtsrat des Diakonischen Werkes Hamburg hat am 6. September gemeinsam mit dem Hilfswerksausschuss Dr. Tobias Woydack zum neuen Leiter des Diakonie-Hilfswerks Hamburg  gewählt. Als Leiter des Diakonie-Hilfswerks Hamburg ist er gleichzeitig Mitglied des vierköpfigen Vorstandes des Diakonischen ...

5. September 2013

Diakoniechefin Stoltenberg: Sozialpolitik bleibt Daueraufgabe

Auf dem Abend der Begegnung der Hamburger Diakonie hat Hamburgs Landespastorin Annegrethe Stoltenberg die sozialpolitische Orientierung am Gemeinwohl als "Daueraufgabe" bezeichnet.


23. August 2013

Diakonie berät den 3.000 Ratsuchenden bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Die „Zentrale Anlaufstelle Anerkennung“ im Diakonischen Werk berät alle Menschen aus Hamburg, die Fragen zur Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Ausbildungen haben. Jetzt wurde der 3.000 Ratsuchende in der Beratungsstelle beraten.


14. August 2013

2.000 Wohnungen für Wohnungslose: die Diakonie-Aktion geht weiter

Die Hamburger Wohnungsnot war das Schwerpunktthema der Hamburger Diakonie auf dem 34. Evangelischen Kirchentages: Über 2.000 Menschen besuchten die Diakonie-Kunstaktion „Hamburger Wohn-Horror“ am Jungfernstieg und erfuhren hautnah, was es bedeutet arm zu sein und keine Wohnung zu finden. Fast ebenso ...

8. August 2013

Appell an die Bundespolitik: Das Thema „Pflege“ muss auf Platz 1 der politischen Agenda

Hamburger Bundestagskandidaten stellten sich der Diskussion bei der Hamburger Diakonie mit über 70 Fachkräften aus der Pflege Wie soll die Pflege in Zukunft bezahlt werden? Woher kommen die Fachkräfte? Wie können immer weniger junge Menschen immer mehr alte Menschen versorgen? Diese Fragen ...

31. Juli 2013

214 junge Menschen starten im FSJ und BFD. Kurzentschlossene können sich noch bewerben.

Für 214 junge Frauen und Männer zwischen 15 und 26 Jahren beginnt heute am 1. August ein neuer Lebensabschnitt: 176 von ihnen beginnen bei der Diakonie Hamburg ihren Freiwilligendienst im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ). Für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) beim Diakonischen Werk ...

30. Juli 2013

Veranstaltungshinweis: "Zukunft der Pflege: Es ist fünf vor zwölf!"

Diskussionsveranstaltung mit Hamburger Bundestagskandidaten am Mittwoch, 7. August, 16 Uhr bis 18 Uhr Wie soll die Pflege in Zukunft bezahlt werden? Woher kommen die Fachkräfte? Wie können immer weniger junge Menschen immer mehr alte Menschen versorgen? Die Antwort der Politik auf diese Fragen und ihr ...

27. Juni 2013

Sturzflut in Indien: Die Nordkirche stellt 10.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung

Als Soforthilfe für die Betroffenen der Sturzfluten in Indien stellt die Evangelische Kirche in Norddeutschland 10.000 Euro bereit. Mit diesem Geld kann die Diakonie Katastrophenhilfe vor Ort helfen. Nahrungsmittel, Hygieneartikel, Planen und einfache Materialien für provisorische Unterkünfte ...

24. Juni 2013

NEU: FSJ 4 CARE - Diakonie bietet Zusatzqualifikation im Freiwilligen Sozialen Jahr an.

Im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) können sich Teilnehmer zwischen 18 und 26 Jahren jetzt zur Betreuungskraft in der stationären Altenhilfe oder in der Tagespflege qualifizieren.


13. Juni 2013

Landesbischof Ulrich ruft zu Spenden für Flutopfer auf

Landesbischof Ulrich: „Helfen Sie den Menschen mit Ihrer Spende!“ Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), ruft die Bürgerinnen und Bürger der Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auf, für ...

10. Juni 2013

Elbflut

Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet mit Hochdruck in allen Hochwassergebieten, um den Menschen beizustehen. Leider ist das Ende noch nicht erreicht: Der Scheitel der Elbe wälzt sich weiter nach Norden und droht, mit Dammbrüchen weitere Regionen zu verwüsten. Viele müssen noch zittern. Aber ...

1. Juni 2013

Libyenflüchtlinge: Keine Verknüpfung von Unterbringung und Abschiebung

Nachdem am 1. Juni eine Vereinbarung zwischen Kirche, Diakonie und Stadt zur Unterbringung der Flüchtlinge aus Libyen scheiterte, werden Diakonie und Kirche ihr humanitäres Engagement verstärken.  Seit mehreren Wochen bemühten sich die Evangelische Kirche und die Hamburger Diakonie darum, die ...

Seite 11 von 18