Diakonie Hamburg
 

Pressemeldungen


26. April 2019

Diakonie Hamburg unterstützt Allianz für Pflege

Die heute von Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks gestartete „Allianz für Pflege“ wird von der Diakonie Hamburg unterstützt. Stefan Rehm, Vorstand im Diakonischen Werk Hamburg: „Ich gehe davon aus, dass alle Pflegeeinrichtungen der Diakonie in Hamburg bei der `Allianz für Pflege´ mitmachen werden."  


9. April 2019

Abschiebungsbeobachtung am Hamburger Flughafen hat sich bewährt

Nach dem ersten Jahr des Projekts „Abschiebungsbeobachtung am Hamburger Flughafen“ zieht das Diakonische Werk Hamburg eine positive Bilanz. Es wurden 15% der Abschiebungen als besonders problematisch dokumentiert.   


4. April 2019

Diakonie Hamburg unterzeichnet offenen Brief an Angela Merkel

Die Diakonie Hamburg ist zusammen mit über 250 weiteren Organisationen Unterzeichnerin eines offenen Briefes an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Darin fordern die Organisationen unverzüglich konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um das Sterben von Flüchtlingen im Mittelmeer zu beenden.  


22. März 2019

Wegweiser im Hilfesystem: Neue Broschüre für Familien mit Kindern mit Behinderung

Eltern von Kindern mit Behinderung finden im neuen Wegweiser schnell die passende Beratung, Betreuung, Begleitung oder Pflege. Unter dem Dach der Diakonie gibt es hamburgweit über 100 Angebote für junge Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Familien.


8. März 2019

100 Jahre Frauenbewegung in Hamburg und St. Petersburg

100 Jahre Frauenbewegung in Hamburg und St. Petersburg waren am 5. und 6. März im Vorfeld des Welt-Frauentags Anlass für den Austausch zu Fragen der Gleichberechtigung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.


20. Februar 2019

Zertifizierte Qualität in evangelischen Kitas!

Landespastor Dirk Ahrens hat 30 Hamburger und sechs Schleswig-Holsteiner Kitas das Evangelische Gütesiegel BETA verliehen. Das Gütesiegel bescheinigt den evangelischen Kitas ihre gute Qualität, die sie in einem mehrjährigen Prozess erarbeitet haben.  


17. Januar 2019

Diakonie Hamburg begrüßt die Empfehlungen der Enquete-Kommission „Kinderrechte und Kinderschutz stärken“

Das Diakonische Werk Hamburg begrüßt die Empfehlungen der Enquete-Kommission „Kinderrechte und Kinderschutz stärken“. Dies gilt besonders für das zentrale Thema der Kommission, die „Einhaltung von Regeln“.   


14. Januar 2019

Pflegende Angehörige stärken – mit neuen Kursen der Hamburger Angehörigenschule

Die Hamburger Angehörigenschule bietet im ersten Halbjahr 2019 über 100 Kurse für pflegende Angehörige, Nahestehende und Ehrenamtliche an.  


10. Januar 2019

Diakonie präsentiert „Demenz interaktiv begreifen“

Wie fühlt es sich an, wenn ich von Demenz betroffen bin? Wenn ich ganz alltägliche Aufgaben nicht mehr bewältigen kann? Mit unserem neuen Angebot können Interessierte an 13 Stationen nachempfinden, wie sich eine Demenz und die damit verbundenen Einschränkungen auswirken.


27. Dezember 2018

Brot statt Böller: An Silvester Freude teilen

Unter dem Motto "Brot statt Böller" ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt ruft zum Jahreswechsel zu Spenden auf. Silvester mit Freunden und Familie feiern - das geht auch ohne Böller und Raketen. Schon ein Teil des gesparten Geldes hilft Menschen in Not.


20. Dezember 2018

Hamburg braucht besseren Flüchtlingsschutz und kein AnKER-Zentrum

Die Innenbehörde baut zurzeit das „Ankunftszentrum“ in Rahlstedt immer stärker aus. Dort müssen Asylsuchende unter schwierigen Bedingungen bis zu sechs Monate auf ihre Abschiebung warten. Die Diakonie und die Caritas Hamburg kritisieren den Umgang mit Geflüchteten und fordern eine kurzfristige Unterbringung.


17. Dezember 2018

Gut versorgt zu Hause – neuer Ratgeber der Diakonie für ambulante Pflege

Jeder Mensch kann plötzlich mit dem Thema Pflege konfrontiert werden und vor ganz neuen Herausforderungen stehen. Welche Leistungsansprüche bestehen, wie beantragt man einen Pflegegrad, welche Unterstützungsangebote gibt es? Das und vieles mehr rund um die ambulante Pflege vermittelt der Ratgeber.  


12. Dezember 2018

Hilfe für Obdachlose muss einladender werden und wieder für alle nutzbar sein

In diesem Winter sind bereits vier Obdachlose in Hamburg gestorben. Um weitere Todesfälle zu verhindern, fordert die Diakonie Hamburg, dass das Winternotprogramm auch tagsüber öffnet und anonym für alle zugänglich ist.  


29. November 2018

15 Jahre Ämterlotsen – Diakonie Hamburg feiert ehrenamtliche Behördenbegleiter

Seit November 2003 begleiten und unterstützen ehrenamtliche „Ämterlotsen“ der Diakonie Hamburg Menschen, die sich von Behördenbesuchen überfordert fühlen. In einer Jubiläumsfeier am 29. November wurden die Ämterlotsen für ihren ehrenamtlichen Einsatz geehrt.


27. September 2018

Mehr Geld für die Mitarbeitenden der Diakonie im Norden: Besonders Alten- und Krankenpflege profitieren

Ab 2019 bekommen die Mitarbeitenden der Diakonie in Hamburg und Schleswig-Holstein drei Prozent mehr Gehalt, ab 2020 weitere 2,2 Prozent. Außerdem gibt es deutliche Erhöhungen der Schicht- und Nachtzulagen. Diese Vereinbarung gilt für alle diakonischen Unternehmen, die den Kirchlichen Tarifvertrags Diakonie (KTD) ...

14. September 2018

Zwei Jubiläen unter einem Dach: 50 Jahre Diakonie-Tagesaufenthaltsstätte für Wohnungslose / 10 Jahre Diakonie-Zentrum für Wohnungslose

Am 14. September hat die Diakonie-Tagesaufenthaltsstätte für Wohnungslose (TAS) ihr 50jähriges Bestehen gefeiert – als Teil des Diakonie-Zentrums für Wohnungslose (DZW), das gleichzeitig 10 Jahre alt wird. Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard würdigte TAS und DZW als Ort der Begegnung.


30. August 2018

Caritas und Diakonie unterstützen Großdemonstration „Seebrücke“ und rufen zur Teilnahme auf

Aktive Menschen, Bündnisse und Organisationen haben zur Großdemonstration der Seebrücke am 2. September in Hamburg aufgerufen. Die kirchlichen Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie beteiligen sich an der Demonstration.


14. August 2018

Gute Aussichten für Flüchtlinge in Pflegeberufen – wäre da nicht die Bürokratie

Über 140 Flüchtlinge hat das Projekt Diakonie JobPartner Refugees seit 2016 beim Einstieg in einen Pflege- oder Sozialberuf unterstützt. Es könnten noch viel mehr sein - wären da nicht die großen bürokratischen Hürden.


9. August 2018

Mehr als 1,3 Mio. Euro für Brot für die Welt aus Hamburg

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr gut 1,3 Mio. Euro Spenden aus Hamburg erhalten. „Allen, die zu dem tollen Spendenergebnis beigetragen haben, danke ich herzlich“, sagt Susanne Hesemann, verantwortlich für Brot für die Welt im Diakonischen Werk Hamburg.


14. Mai 2018

10 Jahre SeniorPartner Diakonie: Freiwillige geben Senioren Halt und entlasten Angehörige

Das Projekt SeniorPartner Diakonie feiert heute Jubiläum in der Hauptkirche St. Petri. Seit 2008 ist der Besuchs- und Begleitdienst in Hamburg aktiv. Das Projekt bringt geschulte Freiwillige und ältere Menschen zusammen und entlastet pflegende Angehörige.


Seite 1 von 17