Diakonie Hamburg

Aktuell

Pressekontakt in Zeiten von Corona

  • Wir sind grundsätzlich erreichbar für Medienanfragen Mo-Fr zwischen 8 und 17 Uhr.
    Am Wochenende sind wir zwischen 10 und 16 Uhr in "Bereitschaft" (d.h., wir reagieren schnellstmöglich auf Mails an presse@diakonie-hamburg.de, sind aber nicht durchgängig telefonisch erreichbar).
  • Wenn möglich bitten wir darum, eine Mail an presse@diakonie-hamburg.de zu schicken.
  • Unsere herzliche Bitte wegen der Vielzahl der Anfragen, die uns derzeit erreichen: Geben Sie uns – soweit Sie es wissen – Antwort auf diese Fragen:
    • Ist Ihre Anfrage tagesaktuell?
    • Bis wann brauchen Sie:
      • eine erste Rückmeldung?
      • ggf. die Rückmeldung, dass es klappt (z.B. für TV-Produktionen)?
      • die fertigen Inhalte (z.B. freigegebene Zitate, aufgenommene O-Töne, etc.) für Ihre Produktion?
  • Alle unsere Kolleginnen und Kollegen, die zur Zeit in erster Linie und vor Ort für Menschen da sind, die unsere Hilfe benötigen (=unsere Hauptaufgabe, auch vor Medienarbeit), haben die Anweisung, alle Medienanfragen zunächst an uns zu leiten. Wir entscheiden dann pragmatisch.
    Unsere Leitlinie: Wir wollen alles ermöglichen, was geht. Aber wir müssen dabei – insbesondere in der aktuellen Situation – Rücksicht auf die Arbeitsfähigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen nehmen.
  • Wie bereits gesagt: alles, was per Mail kommt, hilft uns. Natürlich sprechen wir auch gerne mit Ihnen. Möglicherweise werden Sie auf unserem Pressetelefon 040 / 306 20 233 nicht immer gleich zu uns durchkommen. Auch hier unsere Bitte: Wenn es Ihnen möglich ist, uns eine Mail zu senden, statt auf den AB zu sprechen, hilft uns das.

  • Vielen Dank!
 

Corona

Twitter DiakonieHH Presse

Für Twitter folgen Sie bitte hier entlang: Dort posten wir aktuelle Infos – zum Beispiel Änderungen unserer Angebote, Hinweise auf Medienberichte und neue Pressemeldungen. Einen Blick in unsere Timeline und alle Infos hier.


Pressemeldungen zum Thema "Freiwillig"


8. Februar 2011

Freie Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr

Jungen Menschen, die auf der Suche nach einer Perspektive sind oder zwischen Schule, Ausbildung oder Studium mal etwas ganz anderes machen möchten, bietet das Diakonische Werk Hamburg zum noch freie Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) an.


17. Januar 2011

12. Aktivoli-Börse am Sonntag

Die 12. AKTIVOLI - Freiwilligenbörse bietet unter dem Motto "Hamburger Schätze - 1.000 Freiwilligen-Jobs in unserer Stadt" am Sonntag, den 23.01.2010 von 11-17 Uhr im Börsensaal der Handelskammer wieder zahlreiche Möglichkeiten zum freiwilligen Engagement Viele Menschen suchen eine ...

8. Dezember 2010

FSJ 4 YOU: Einsatzstellen gesucht! Wer bietet Jugendlichen eine Chance?

Für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren, die ein Freiwilliges Soziales Jahr im Projekt „FSJ 4 YOU – Freiwillig aktiv sein!“ leisten wollen, sucht das Diakonische Werk Hamburg zum 1. Februar Einsatzstellen.


18. Oktober 2010

Freiwillige Migranten gesucht!

Unter dem Motto „Stark sein – Stark machen!“ möchte die Diakonie Hamburg im Rahmen eines neuen Projektes Migrantinnen und Migranten für ein freiwilliges Engagement gewinnen.


19. August 2010

Bessere Chancen für Jugendliche ohne Schulabschluss

Jugendlichen, die jetzt noch auf der Suche nach Anschlussperspektiven nach der Schule sind, bietet das Diakonische Werk Hamburg noch freie Plätze beim „FSJ 4 you – Freiwillig aktiv sein!“ an.


Seite 3 von 3