Zum Inhalt springen
Über das Projekt mittenmang in Eidelstedt
Über das Projekt mittenmang in Eidelstedt

Über das Projekt mittenmang in Eidelstedt

Neus Projekt für Menschen 60+ des Diakonischen Werkes in Kooperation mit der Kirchengemeinde Eidelstedt

MITTENMANG heißt das neue Projekt des Diakonischen Werkes in Kooperation mit der Kirchengemeinde Eidelstedt. Wir sind mittendrin und für Sie da: Wir schaffen für Menschen ab 60 in Eidelstedt zusätzliche kostengünstige Mög­lichkeiten für Begegnung, Bildung und Beratung. Diese Angebote orientieren sich an Ihren Wün­schen und Interessen. Die Freude an Begegnung mit netten Menschen steht bei allen Aktionen und Angeboten im Vor­dergrund. Ganz gleich, ob es um das monatliche Frühstück oder das Treffen am Sonntagnach­mittag geht. Auch Smartphone, Tablet und Co. können dazu beitragen, wieder mehr mit ande­ren Menschen in Kontakt zu kommen.

Für wen ist das Projekt gedacht?

Das Projekt „Mittenmang in Eidelstedt“ richtet sich an Menschen ab 60 Jahren im Stadtteil Eidelstedt, die von Armut und Einsamkeit bedroht oder betroffen sind, insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Die materielle und soziale Bedürftigkeit der Zielgruppe wird in eingeschränkten Teilhabemöglichkeiten deutlich. Es bestehen zudem Informationsdefizite, weshalb staatliche Leistungen sowie öffentliche Unterstützungsmöglichkeiten unzureichend wahrgenommen werden. Im Zuge der Pandemie wurde gerade bei der Zielgruppe ein mangelnder Zugang zu digitalen Kommunikationsmöglichkeiten deutlich.

An diesen Problemlagen setzt das neue Projekt „Mittenmang in Eidelstedt“ an mit kleinen, feinen Angeboten, die sich an den Bedürfnissen und Wünschen der älteren Menschen vor Ort orientieren und mit ihnen gemeinsam (weiter)entwickelt werden. Einige Wünsche und erkannte Bedarfe wurden bereits aufgenommen und sind in verschiedene Formate eingeflos­sen, die jedoch dynamisch und wandelbar bleiben. Aktuell geht es um die Entwicklung von coronafesten Aktivitäten und deren Durchführung in enger Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort. Das Projekt startet im April 2021 und läuft zwei Jahre.

Stefanie Jansen, Diakonie Hamburg

Stefanie Janssen

Pallativ-pfleg. Konsiliardienst/Seniorentreffs
Diakonisches Werk Hamburg
Königstraße 54
22767 Hamburg

Kontakt

Wir sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen

Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Informationen per E-Mail