Zum Inhalt springen
Pädagogischer Umgang mit Verschwörungserzählungen
Pädagogischer Umgang mit Verschwörungserzählungen

Gesellschaft:Pädagogischer Umgang mit Verschwörungserzählungen

Datum:
Mo. 3. Juni 2024 9:00 - 15:00
Art bzw. Nummer:
Präsenz
Von:
Team Kurswechsel – Ausstiegsarbeit Rechts
Ort:
Diakonie Hamburg
Königstraße 54
22767 Hamburg
im Bundesprogramm "Demokratie leben"

Kosten

50,00 €
Mitgliedseinrichtungen & Externe (gefördert durch "Demokratie leben")

Mit Beginn der Corona-Pandemie zeigte sich im öffentlichen Raum, on- wie offline, eine deutliche Zunahme an Verschwörungserzählungen. Mit der Aufhebung der Einschränkungen schien dieses Phänomen allmählich zu verschwinden, doch der Schein trügt: Verschwörungsgläubige verbreiten solche – oft (extrem) rechten – Erzählungen auch weiterhin: im Familien- und Bekanntenkreis wie bei der Arbeit.   

Diese Situationen werden von Menschen, die damit konfrontiert werden, oft als sehr belastend und verunsichernd erlebt. Gleichzeitig wollen sie aber reagieren und Signale zum Umdenken setzen. Doch wie kann das funktionieren? Was sind Verschwörungserzählungen? Wie lassen sie sich erkennen? Worin liegen ihre Gefahren? Wann sollten die Alarmglocken angehen? Wie kann ich damit umgehen und diese Menschen noch erreichen?

In dem praxisorientierten Seminar wollen wir diese Fragen gemeinsam bearbeiten und beleuchten, welche Rolle etwa Faktoren wie gesellschaftliche Entwicklungen und Haltung spielen. Ziel ist es, die eigene Position zu reflektieren und Handlungssicherheit zu schaffen.

Inhalte:

  • Grundlagen und Begriffe
  • Funktionen von Verschwörungserzählungen
  • Handlungskompetenzen und verschiedene Methoden zum Umgang mit Menschen, die an Verschwörungserzählungen glauben
  • Erfahrungsaustausch

Beispiele und Praxisfälle der Teilnehmenden sind ausdrücklich willkommen! Fallbeispiele können gerne bereits vor der Veranstaltung eingereicht werden (an fortbildungen@diakonie-hamburg.de).

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, Leitungen, Sozialpädagog*innen, Soziale Berater*innen

Anmeldeschluss: 2. Juni 2024

Melden Sie sich hier direkt zur Veranstaltung an.

Wenn Sie Probleme bei der Anmeldung haben:
Zur Nutzung unseres Anmeldeformulars, müssen Sie der Verwendung von Cookies des Typs "Externe Inhalte" zustimmen. Klicken Sie im Feld "Sicherheitsüberprüfung Google ReCaptcha" den Schalter "Externe Inhalte: Ausgeschaltet". Überprüfen Sie alternativ Ihre Cookie-Einstellungen auf unserer Datenschutzseite. Wenn Sie eine Sicherheitssoftware auf Ihrem Endgerät verwenden, lassen Sie externe Inhalte der Domain diakonie-hamburg.de zu. Falls es weiterhin Probleme bei der Anmeldung gibt, dann schreiben Sie eine E-Mail an fortbildungen@diakonie-hamburg.de.

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Kontakt zum ServiceCenter Kirche und Diakonie

Wenn Sie zu Ihren Fragen auf unserer Seite keine Antworten gefunden haben, hilft Ihnen das ServiceCenter Kirche und Diakonie Hamburg gerne weiter.

Newsletter

Erhalten Sie Neuigkeiten aus der diakonischen Arbeit regelmäßig per E-Mail