Zum Inhalt springen
Diakoniestation Elbgemeinden
Diakoniestation Elbgemeinden
Diakoniestation Elbgemeinden

Diakoniestation Elbgemeinden

Unterstützung für Alt und Jung

In den 70er Jahren gegründet, beschäftigt die Diakoniestation Elbgemeinden heute rund 25 Mitarbeitende und versorgt fast 100 Pflegekunden. Täglich überqueren die ambulanten Pflegekräfte dabei Landesgrenzen, denn die Diakoniestation ist zum einen im Hamburger Westen unterwegs, versorgt dort die Stadtteile Sülldorf, Iserbrook, Rissen, Blankenese und Umgebung, zum anderen betreut sie aktiv die Stadt Wedel im angrenzenden Schleswig-Holstein. Täglicher Einsatz für die Pflegekunden, eine enge Bezugspflege und ein wöchentliches Senioren-Café sorgen für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Pflegekräften und -kunden.

Familienbegleitung

Die Diakoniestation Elbgemeinden kümmert sich auch um jüngere Familien in Notsituationen. Wenn ein Elternteil erkrankt, wenn ein Kind besondere Pflege braucht, wenn es zu psychischer oder physischer Überforderung kommt: Hier finden Sie schnelle und unbürokratische Hilfe.

Kontakt

Wir sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen

Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Informationen per E-Mail