Diakonie Hamburg Diakonie Hamburg

 

Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden auf

Nordsyrien: Gewalt verschärft Not der Menschen

Angesichts der sich ausweitenden Gewalt in Nordsyrien ruft die Diakonie Katastrophenhilfe zu Spenden für die dringend benötigte Nothilfe auf.


20. September 2019

Flucht: Delegation besuchte serbisch-ungarische Grenze

Auf Initiative der Diakonie Hamburg besuchten Mitarbeitende kirchlicher Einrichtungen die Grenzregionen der Balkanstaaten Ungarn, Serbien und Rumänien, um sich ein Bild über die Situation von Geflüchteten vor Ort zu machen.


Evangelische Kitas bieten mehr Werte

Diakonie feiert in Hamburg 10 Jahre Evangelisches Gütesiegel BETA

Die Diakonie Hamburg feierte das zehnjährige Bestehen des Diakonie-Siegels Kita / Evangelisches Gütesiegel BETA. Bundesweit wurden über 6.000 Gütesiegel-Handbücher verkauft. Die Diakonie in Hamburg baute das wertebasierte Qualitätsmanagementsystem in den Hamburger evangelischen Kitas auf.


Netzwerktreffen in Hamburg

Inspiration über Grenzen hinweg

Frauen vom Frauenclub St. Petersburg trafen sich Mitte September im Rahmen einer vom Diakonischen Werk Hamburg organisierten Fachreise mit Hamburger Vertreterinnen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und dem sozialen Bereich. Ein Austausch, der beide Seiten bereicherte und für neue Inspiration und Ideen sorgte.


Älter werden in Hamburg

Wohlfahrtsverbände fordern neue Seniorenpolitik in der Stadt

Die derzeitige Seniorenpolitik der Stadt Hamburg ist nicht für die Herausforderungen der Zukunft aufgestellt. Die soziale Isolation durch Altersarmut nimmt zu, die soziale Teilhabe bei der wachsenden Zahl älterer Menschen zu gewährleisten, wird schwieriger. Daher legt die AGFW Forderungen und ein Konzept vor.


13. September 2019

Abend der Begegnung 2019

Die Diakonie Hamburg lud am 12. September zum Abend der Begegnung; rund 280 Gäste aus Politik, Kirche und Gesellschaft kamen und feierten im Besenbinderhof. "Die Zukunft der Pflege" war das Thema des Hauptredners Dr. Martin Schölkopf, Ministerialdirigent im Bundesministerium für Gesundheit.


27. August 2019

#einfachwohnen – Kampagne gegen Wohnungsnot in Hamburg startet

Heute startet die Kampagne #einfachwohnen in Hamburg. Das Bündnis für eine neue, soziale Wohnungspolitik baute dafür am Jungfernstieg im Blickfeld des Rathauses ein öffentliches Wohnzimmer auf. Eine Protestaktion mit der der Zusammenschluss aus Diakonie, Caritas, Mieter helfen Mietern e.V. und STATTBAU jetzt Alarm ...

Gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen

Diakonie ist dabei: Hamburger Allianz für Pflege

Gute Arbeits- und Ausbildungsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege bieten und entwickeln - das ist das Ziel des neuen Bündnisses in Hamburg, initiiert von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz. Die Diakonie unterstützt und beteiligt sich - über 80 Diakonie-Einrichtungen stärken ab sofort das Bündnis.


Kinderrechte

Kinder stimmen auf dem Hamburger Familientag für ihr wichtigstes Kinderrecht

Auf dem Hamburger Familientag vergangenen Samstag konnten Kinder und Jugendliche am Stand der Diakonie Buttons mit ihrem liebsten Kinderrecht prägen. Außerdem stimmten sie mit Klebepunkten über das für sie wichtigste Kinderrecht ab. Für welche Rechte wurde am meisten gestimmt?


Diakonie Katastrophenhilfe

Jemen: Das Leid der Menschen ist unermesslich

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden für den Jemen. Hier herrscht aktuell die größte humanitäre Krise weltweit. Mehr als 20 Millionen Menschen (von 30,5 Mio.) leiden Hunger. Die Nordkirche stellt jetzt 10.000 Euro für Diakonie-Hilfsprojekte bereit.  


Landespastor Dirk Ahrens

Unerhört: Diese Wohnungsnot!

Warum bekommen die Menschen, die am dringendsten eine Wohnung brauchen, sie als letzte oder häufig sogar gar nicht? Drei Tage besuchte Diakoniechef Dirk Ahrens Hamburgerinnen und Hamburger, die zum Teil schon seit Jahren eine Wohnung suchen und kaum Chancen haben. 


Hingehört!

Hingehört! Zukunft der Altenpflege – Dirk Ahrens trifft Diakonie-Einrichtungen

Wie sehen zukunftsweisende Entwicklungen in der Altenpflege aus? Anfang August hat Landespastor Dirk Ahrens verschiedene Altenpflege-Einrichtungen besucht und Azubis, Vorstände, Fachkräfte, Pflegebedürftige und Projektmanager getroffen. Mehr zur Tour bei uns auf Twitter und Facebook.


Erfahrung im Freiwilligendienst

Vanessas FSJ in der Altenpflege

"Es ist schön, sich um die älteren Menschen zu kümmern, weil die meisten nicht mehr alles alleine können. Ich werde später auch mal alt!" Vanessa macht ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Pflege. Was ihre Aufgaben sind und wie sie auf die Bewohner wirkt, zeigt sie im Video.


4. April 2019

Diakonie Hamburg unterzeichnet offenen Brief

Die Diakonie Hamburg ist zusammen mit über 250 weiteren Organisationen Unterzeichnerin eines offenen Briefes an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Darin fordern die Organisationen unverzüglich konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um das Sterben von Flüchtlingen im Mittelmeer zu beenden.  


Wegweiser im Hilfesystem

Neue Broschüre für Familien mit Kindern mit Behinderung

Eltern von Kindern mit Behinderung finden im neuen Wegweiser schnell die passende Beratung, Betreuung, Begleitung oder Pflege. Unter dem Dach der Diakonie gibt es hamburgweit über 100 Angebote für junge Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Familien.


Jetzt mit zwei Klicks bewerben

Ein Stellenportal - über 100 attraktive Jobs in der Altenpflege

Unsere Altenpflege-Einrichtungen freuen sich auf Fachkräfte, Azubis, Quer- und Wiedereinsteiger. Alle aktuellen Stellenangebote und viele Infos finden Sie hier:

FSJ / BFD

Mach den Typencheck!

Du bist mit der Schule fertig und willst Dich vor dem Studium oder dem Beruf sozial engagieren? Dann bist Du hier genau richtig. Wir vermitteln Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD). Welche Stelle zu Dir passt, erfährt Du hier.


ServiceTelefon

Unter 040 30 620 300 nehmen wir wochentags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen rund um Kirche und Diakonie in und um Hamburg entgegen.