Diakonie Hamburg Diakonie Hamburg

 

Tag der Pflege 2020

Ein besonderer Tag für einen Dank an unsere Pflegekräfte

Über 10.000 Pflegekräfte arbeiten hauptamtlich bei uns: in einem von 6 Krankenhäusern oder in einer von über 80 Altenpflege-Einrichtungen. Ein Grund mehr, am internationalen Tag der Pflege am 12. Mai besonders stolz auf unsere Pflegekräfte zu sein! Wir wissen, wie systemrelevant Sie sind - nicht erst seit der Krise.


15. April 2020

Warum es sinnvoll ist für Obdachlose in Corona-Zeiten Hotelzimmer zu mieten

300.000 Euro spendete die Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH, um Obdachlose durch Hotelunterbringung besser vor dem Corona-Virus zu schützen. Auf Unverständnis stößt die behördliche Kritik an der Unterbringung Obdachloser in Hotels. Diakonie und Caritas haben wesentliche Fragen zur Hotelunterbringung beantwortet.


Hamburg hilft Hamburg:

Schutzmasken für unsere Pflegeeinrichtungen

Eine große und effektive Hilfe für den Schutz von Pflegebedürftigen und den Pflegekräften der Diakonie Hamburg: Über 15.000 Schutzmasken, mit denen uns Mitte Mai die Otto Group überraschte.  

Diakonie Katastophenhilfe

15.000 Euro Soforthilfe der Nordkirche für Indien

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) stellt 15.000 Euro als Soforthilfe für von der Coronakrise besonders betroffene Menschen in Indien bereit. Sie unterstützt damit die Arbeit der Hilfsorganisation CASA in der Region, einem Partner der Diakonie Katastrophenhilfe.


8. April 2020

Corona-Krise: Reemtsma finanziert Einzelunterkünfte für bis zu 250 Hamburger Obdachlose

Zur weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus stellt die Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH insgesamt 300.000 Euro zur Verfügung, um damit wohnungslosen Menschen in Hamburg eine sichere, hygienische Unterbringung zu ermöglichen. Kooperationspartner sind Hinz&Kunzt, Alimaus und die Diakonie Hamburg.


Corona

Aktuelle Angebote für obdachlose und wohnunglose Menschen

"Endlich seid ihr wieder da!" – diese Worte hörten unsere Kolleginnen und Kollegen vom Mitternachtsbus, als sie nach einer einwöchigen Pause wieder die Schlafplätze der Obdachlosen ansteuern konnten. Wie die Hamburger Diakonie derzeit obdachlosen und wohnunglosen Menschen hilft, lesen Sie hier.


6. April 2020

Warum Corona für Afrika so bedrohlich ist

Brot für die Welt-Referentin Linda Corleis erklärt im Podcast, welche Bedrohung das Corona-Virus für die Länder Afrikas darstellt, wie die aktuelle Lage vor Ort ist, welche Maßnahmen getroffen werden und wie Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe unterstützen.


24. März 2020

Corona-Hilfe weltweit

Landespastor Dirk Ahrens mahnt, über die Corona-Maßnahmen im eigenen Land nicht die Auswirkungen der Pandemie in den Ländern des Südens zu vergessen. Eine große Gefahr sieht er insbesondere für die zahlreichen Flüchtlingscamps und ruft zu Spenden auf.


News

DiakonieMagazin 2019/2020: Notfall Wohnen

Es gibt nicht nur eine Wohnungsnot – die Knappheit an bezahlbarem Wohnraum in Hamburg spürt die ganze Gesellschaft. Warum so viele Menschen unversorgt bleiben, was dringend getan werden muss sowie Zahlen und Fakten lesen Sie im DiakonieMagazin.


Erfahrung im Freiwilligendienst

Vanessas FSJ in der Altenpflege

"Es ist schön, sich um die älteren Menschen zu kümmern, weil die meisten nicht mehr alles alleine können. Ich werde später auch mal alt!" Vanessa macht ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Pflege. Was ihre Aufgaben sind und wie sie auf die Bewohner wirkt, zeigt sie im Video.


ServiceTelefon

Unter 040 30 620 300 nehmen wir wochentags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen rund um Kirche und Diakonie in und um Hamburg entgegen.