Diakonie Hamburg
 

Pressemeldungen


14. Januar 2021

Wohnungspolitik: Diakonie erwartet Beendigung der Freistellungsgebiete

Gestern hat die Bürgerschaft den Senatsantrag auf Überprüfung der Freistellungsgebiete angenommen. Diakonie-Chef Dirk Ahrens: „Wir hoffen, dass der Senat an einer Beendigung der Freistellungen zum Juni diesen Jahres arbeitet.


28. Dezember 2020

Brot für die Welt ruft zu Spenden auf: An Silvester Solidarität zeigen

Traditionell ruft Brot für die Welt zum Jahreswechsel unter dem Motto "Brot statt Böller" zu Spenden auf. Jetzt unter Corona-Bedingungen lädt das Hilfswerk dazu ein, Solidarität zu zeigen und einen Teil des in diesem Jahr gesparten Geldes zu spenden, um Projekte im Kampf gegen Hunger zu unterstützen.


27. Dezember 2020

Impfstart ist ein Zeichen der Hoffnung

Zum Start der Impfungen gegen das Coronavirus heute in Hamburg erklärt Landespastor Dirk Ahrens, Leiter des Diakonischen Werkes Hamburg: „Der Impfstart jetzt gleich nach den Weihnachtsfeiertagen ist eine gute Nachricht, über die wir uns sehr freuen. Dank des Impfstoffs sehen wir ein Hoffnungszeichen am Horizont für ...

17. Dezember 2020

Rekordergebnis bei „Hand in Hand für Norddeutschland“: Danke für 4,8 Millionen Euro Spenden!

Bei der diesjährigen NDR-Benefizaktion ist die Rekordsumme von 4,8 Millionen Euro zusammengekommen. Danke allen, die mit ihren Spenden zu dieser Rekordsumme beigetragen haben und Hilfe dort ermöglichen, wo sie dringend gebraucht wird!


10. Dezember 2020

Hotelprojekt wächst: Jetzt schon 80 Einzelzimmer für Obdachlose

Das Kooperationsprojekt von Alimaus, Hinz&Kunzt und Diakonie Hamburg zur Unterbringung von obdachlosen Menschen in Hotels wächst: „Dank der großartigen Unterstützung der vom FC St. Pauli gesammelten Spenden und durch weitere Einzelspenden können wir nach jetzigem Stand 80 Menschen sicher in Einzelzimmern ...

1. Dezember 2020

Dank erneuter Großspende von Reemtsma: Schutz für Hamburger Obdachlose in Hotels

Dank einer großzügigen Spende des Unternehmens Reemtsma können die Partner Alimaus, Hinz&Kunzt, Diakonie Hamburg und Caritas ihr Projekt aus dem Frühjahr fortführen und zunächst rund 60 obdachlose Menschen von Dezember bis April nächsten Jahres sicher und menschenwürdig in Hotels unterbringen.


1. Dezember 2020

Adventliche Innenhofkonzerte für Senioren- und Pflegeheime der Diakonie

Menschen in Senioren- und Pflegeheimen eine musikalische Freude machen, soloselbstständige Musiker unterstützen - das ist das Sozialprojekt von Rotaract Club Hamburg Altona und dem Rotary Club Hamburg-Elbe. An zwei Adventswochenenden gibt es in 6 Senioren- und Pflegeheimen der Diakonie Innenhof-Konzerte.


30. November 2020

Hand in Hand für Norddeutschland: NDR startet Spendenaktion zusammen mit Diakonie und Caritas

Dass der NDR für die Corona-Hilfsprojekte von Caritas und Diakonie im gesamten Norden Deutschlands sammelt, freut Diakonie-Chef Dirk Ahrens.


27. November 2020

Diakonie Hamburg unterzeichnet Charta zur Betreuung Sterbender

Das Diakonische Werk Hamburg hat am 26.11.2020 die "Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland" unterzeichnet. Im Jahr 2021 startet die Diakonie das "Jahr der Charta" mit und für ihre Mitgliedseinrichtungen.


25. November 2020

Am 1. Advent eröffnet Brot für die Welt die 62. Spendenaktion mit einem Gottesdienst im Michel

"Kindern Zukunft schenken" lautet das Motto der neuen Aktion, die Landespastor Dirk Ahrens im Michel eröffnet. 


14. Oktober 2020

Geplante Corona-Schnelltests in der Pflege – sinnvoll, aber nicht sofort umsetzbar

Ab 15.10.2020 wird bundesweit der Anspruch auf SARS-CoV-2 Tests neu geregelt. Die Diakonie Hamburg begrüßt es sehr, dass Pflegeeinrichtungen dann Schnelltests einsetzen können, hält aber die Umsetzung erst ab Mitte/Ende November für realistisch.


4. Oktober 2020

Aufhebung der Freistellungsgebiete: jährlich 500 zusätzliche Wohnungen für Menschen mit Dringlichkeitsschein

Das Bündnis für eine neue soziale Wohnungspolitik fordert, dass die Ende des Jahres auslaufenden Freistellungsgebiete nicht verlängert werden. Dadurch könnten jährlich 150 Wohnungen für vordringlich Wohnungssuchende geschaffen werden.  


30. September 2020

Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA) der Diakonie feiert 10-jähriges Jubiläum

Die Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA) der Diakonie Hamburg feiert am Donnerstag ihr 10-jähriges Bestehen im Rahmen einer Jubiläumsfeier im Besenbinderhof.  


15. September 2020

10 Jahre am Start für pflegende Angehörige

Die Hamburger Angehörigenschule hat seit dem 1. September 2020 einen neuen Standort in Hamburg-Altona in der Bahrenfelder Straße 57.  


11. September 2020

Tag der Wohnungslosen am 11. September - Einzelunterbringungen haben sich bewährt

Der Tag der Wohnungslosen ist für ca. 2000 obdachlose Menschen in Hamburg kein Grund zum Feiern. Für sie ist das Leben auf der Straße harte Realität, die durch Corona noch einmal verschärft wurden.  


28. August 2020

Tagespflegen für Senior*innen öffnen wieder ab 1. September, doch Finanzierung ab Oktober gefährdet

Die Hamburger Tagespflegen für ältere Menschen öffnen ab 1. September wieder, darunter auch die neun diakonischen Tagespflegen. Die Finanzierung des Angebotes ist ab Oktober unklar. Die Diakonie Hamburg setzt sich für Verlängerung des Rettungsschirms für die Tagespflege ein. 


27. August 2020

Großes Vertrauen in Brot für die Welt

Aus Hamburg kamen im letzten Jahr rund 1,4 Mio. Euro Spenden für Brot für die Welt, in Norddeutschland insgesamt rund 4.6 Mio. Euro.


26. August 2020

Diakonie Hamburg drängt auf schnelle Lösung im Umgang mit Prostitution

Die Diakonie Hamburg fordert den Hamburger Senat auf, sich für eine schnelle, bundeseinheitliche Regelung im Umgang mit Prostitution einzusetzen


17. August 2020

Diakonie-Sommerreise Landespastor Dirk Ahrens: 5 Jahre Wir schaffen das!

Unter der Überschrift „5 Jahre Wir schaffen das!“ besucht Landespastor Dirk Ahrens vom 17. bis 21. August Einrichtungen der Diakonie Hamburg und kommt mit Geflüchteten, Fachleuten und politisch Verantwortlichen ins Gespräch.


12. August 2020

Gutes Spendenergebnis in Norddeutschland für die Diakonie Katastrophenhilfe

In Norddeutschland wurden im letzten Jahr fast 1,4 Mio Euro für die Diakonie Katastrophenhilfe gespendet, knapp die Hälfte davon kam allein von Hamburgerinnen und Hamburgern.


Seite 1 von 21