Diakonie Hamburg

ELAS-Suchtselbsthilfe

Endlich Leben – Anders Sein

Die ELAS-Suchtselbsthilfe unterstützt eine abstinente Lebensweise und eröffnet neue Perspektiven. Als qualifiziertes Angebot bietet sie Ausbildung, Fortbildung und Praxisbegleitung. Betroffene und Angehörige begleitet sie gemäß ihrem Motto „Endlich Leben Anders Sein“ in ein gelingendes, abstinentes Leben ohne Alkohol und Drogen. In Selbsthilfegruppen unterstützen sich Gruppenmitglieder dabei, indem sie Erlebnisse und Erfahrungen teilen und auf achtsame Weise ins Gespräch kommen. So können heilsame Beziehungen wachsen.


 

Fortbildung und Praxisbegleitung

Mit einem umfangreichen Fortbildungsprogramm, Praxisbegleitung und Supervision unterstützt die ELAS-Suchtselbsthilfe ihre ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und Gruppenmitglieder.

Ausbildung zum/zur Ehrenamtlichen Suchtkrankenhelfer/in

Die ELAS bietet in Hamburg seit vielen Jahren eine qualifizierte Ausbildung in der ehrenamtlichen Suchtkrankenhilfe an. Die Ausbildung ist insbesondere für selbst betroffene Personen geeignet, die ihre Lebenssituation gut stabilisiert haben und sich gerne in der Suchtselbsthilfe engagieren wollen.

Treff Regenbogen

Wir möchten einen Bogen spannen zwischen Menschen, die sich auf den Weg machen wollen und Menschen, die einen Teil des Weges bereits gegangen sind. Der Treff REGENBOGEN ist ein Angebot für Menschen, die glauben, selbst oder als Angehöriger, Schwierigkeiten mit Suchtmitteln zu haben.