Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Wegbereiter und Motor für die Tagespflege in Hamburg: Diakonie eröffnet ihre zehnte Tagespflege-Einrichtung

Lupe Die neue Tagespflege Heilig Geist, Hamburg Poppenbüttel (Foto: Hospital zum Heiligen Geist)

 Im April 2016 hat die Tagespflege Heilig Geist in Poppenbüttel eröffnet. Moderne, hochwertige und barrierefreie Räume sind ein „zweites Zuhause“ für bis zu 17 Gäste am Tag. Die neue Tagespflege im „Hospital zum Heiligen Geist“ ist die insgesamt zehnte Tagespflege-Einrichtung der Diakonie in Hamburg. Dazu Katrin Kell, Fachbereichsleitung Pflege und Senioren im Diakonischen Werk: „Wir freuen uns sehr, dass dieses wichtige Unterstützungsangebot in Hamburg weiter ausgebaut wird. Der Gesetzgeber hat die Finanzierung besser ausgestaltet, dadurch haben sich die Inanspruchnahme und auch das Angebot verbessert.“ Die Diakonie ist im Bereich dieser besonderen Betreuungsform für Pflegebedürftige Wegbereiter und Motor: 1988 eröffnete die Diakonie in Wilhelmsburg die erste Tagespflegestätte - heute gehören zehn von 37 Tagespflegen der Hansestadt zur Diakonie.

Tagespflege-Einrichtungen sind ein ganz persönliches Zuhause auf Zeit. Sie bieten Pflegebedürftigen die Möglichkeit, in ihrer gewohnten Umgebung wohnen zu bleiben und tagsüber betreut zu werden. Dies ist häufig der Fall, wenn pflegende Angehörige berufstätig sind oder Entlastung brauchen. Ein Fahrdienst holt die Gäste persönlich morgens ab und bringt sie abends wieder nach Hause. Qualifiziertes Fachpersonal betreut und umsorgt die Gäste und unterstützt diese entsprechend ihrer Wünsche und Fähigkeiten. Eine häusliche Atmosphäre und ein herzliches, persönliches Miteinander prägen die Einrichtungen der Diakonie. Ein geregelter Tagesablauf schafft Orientierung und vielseitige Aktivitäten bringen Abwechslung. Bei Bedarf werden auch pflegerische und therapeutische Maßnahmen angeboten. Die Gäste werden individuell unterstützt, damit sie möglichst lange selbstbestimmt in ihrer vertrauten Umgebung leben können.

Die Tagespflegen der Diakonie sind übrigens auch etwas für Gäste, die regelmäßig an einigen Tage pro Woche oder auch im Rahmen der Verhinderungspflege für eine begrenzte Zeit kommen wollen. In jedem Fall empfiehlt sich ein Besuch und eine Beratung vor Ort. Interessierte finden die zur Diakonie gehörenden Tagespflege-Einrichtungen über das gesamte Hamburger Stadtgebiet verteilt. Alle Adressen sind unter www.pflege-und-diakonie.de zu finden. Einen ersten Eindruck über die Atmosphäre in der Tagespflege vermittelt die Video-Episode auf der Internetseite, die in der Tagespflege Wilhelmsburg entstanden ist.

Hintergrund: Die Tagespflegen gehören zu DIAKONIE PFLEGT, dem großen Netzwerk für gute Unterstützung im Alter in Hamburg: Über 80 verschiedene Pflege-Einrichtungen der Diakonie bieten eine passende, ortsnahe Unterstützung. Menschen mit Pflegebedarf und ihre Angehörigen finden bei der Diakonie über 70 Angebote in der ambulanten Altenpflege und mehr als 160 Angebote in der stationären und teilstationären Altenpflege. Alle Infos, Adressen, aktuell freie Heimplätze und kostenlose telefonische Beratung zum Wunschtermin über das Portal www.pflege-und-diakonie.de oder rund um die Uhr über das kostenlose Service-Telefon 0800-011 33 33.

 

Veröffentlicht am 26. April 2016