Impfstart ist ein Zeichen der Hoffnung | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Impfstart ist ein Zeichen der Hoffnung

Zum Start der Impfungen gegen das Coronavirus heute in Hamburg erklärt Landespastor Dirk Ahrens, Leiter des Diakonischen Werkes Hamburg: „Der Impfstart jetzt gleich nach den Weihnachtsfeiertagen ist eine gute Nachricht, über die wir uns sehr freuen. Dank des Impfstoffs sehen wir ein Hoffnungszeichen am Horizont für alle Pflegeeinrichtungen und ihre Bewohnerinnen und Bewohner, die wir besonders schützen müssen. Der Beginn der Impfungen ist aber auch ein wichtiges Zeichen der Hoffnung für die ganze Gesellschaft.“

Die ersten Impfungen fanden heute im Alten- und Pflegeheim Hospital zum Heiligen Geist statt, einer Mitgliedseinrichtung der Diakonie Hamburg. Landespastor Ahrens: „In den diakonischen Einrichtungen gibt es eine hohe Bereitschaft, sich impfen zu lassen.“

Veröffentlicht am 27. Dezember 2020