Diakonie begrüßt Einzelunterbringung im Winternotprogramm | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Diakonie begrüßt Einzelunterbringung im Winternotprogramm

Das Diakonische Werk Hamburg begrüßt die zusätzlichen Möglichkeiten zur Einzelunterbringung im Winternotprogramm. Fachbereichsleiter Dirk Hauer: „Dass jetzt zusätzliche Einzelunterbringungsmöglichkeiten für obdachlose Menschen geschaffen werden, freut uns sehr. Damit werden die Betroffenen nicht nur besser vor Corona geschützt. Sie kommen zur Ruhe und Unterstützung und Hilfe können nachhaltiger wirken.“

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen gern Dr. Dirk Hauer (Fachbereichsleiter Migration und Existenzsicherung) unter Telefon 040 306 20-367 zur Verfügung.

Hintergrund
Im Winternotprogramm-Standort Eiffestraße schafft die Sozialbehörde zusätzliche 35 Einzelunterbringungsmöglichkeiten für Menschen mit besonderen psychischen und physischen Beeinträchtigungen.

 

Veröffentlicht am 3. Februar 2021