ALL HAIL ALTRUJA

Diakonie Hamburg Diakonie Hamburg

 

Frohe Ostern!

Ostergruß von Diakonie-Chef Landespastor Dirk Ahrens

Christus ist erstanden! Dass ein Mensch vom Tode aufersteht, ist unwahrscheinlich. Trotzdem ist es unsere Hoffnung. Sonst wäre es nicht das größte Fest des Christentums. Den ganzen Ostergruß von Landespastor Dirk Ahrens sehen Sie im Video.


Bürgermeisterwahl

Diakonie gratuliert Tschentscher zur Wahl und unterstützt hohe Priorität für Bekämpfung der Wohnungsnot

Die Diakonie Hamburg gratuliert Peter Tschentscher zur Wahl zum neuen 1. Bürgermeister der Hansestadt Hamburg. "Wir begrüßen, dass er der Bekämpfung der Wohnungsnot so hohe Priorität einräumt. Sie ist eine zentrale Ursache für die zunehmende Spaltung der Stadt", so Diakonie-Chef Dirk Ahrens.


Debatte um Hartz IV

"Man kann in Hamburg von Hartz IV leben, aber nicht menschenwürdig"

Hartz IV bedeute nicht Armut, sondern sei die Antwort unserer Solidargemeinschaft auf Armut, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn am vergangenen Wochenende und löste damit heftige Debatten über Regelsätze und soziale Gerechtigkeit aus. Unsere Einschätzung dazu lesen Sie hier.


Mehr als Pflege. Diakonie.

Jetzt mit nur zwei Klicks bewerben

Egal ob initiativ oder auf ein konkretes Jobangebot: Mit der neuen "2-Klick-Bewerbung" können Sie sich jetzt noch einfacher für einen Job in der Altenpflege bei der Diakonie bewerben! Sie schreiben uns, was Sie wollen, und wir schauen, wo Sie vor Anker gehen können.

14. Februar 2018

Knapp eine halbe Million für Hilfsprojekte der Diakonie Hamburg

Rund 2,5 Mio. Euro sind bei der letzten NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" zusammengekommen. Die Diakonie Hamburg bekam davon knapp eine halbe Million, mit der sie jetzt 36 verschiedene Hilfsprojekte für Familien und Kinder in Not fördern kann.


Da geht noch was!

Digitaler Wandel und die Diakonie Hamburg

Der Digitale Wandel ist in vollem Gang, sehr umfassend und wird sich weiter beschleunigen - das ist natürlich auch Thema für die Diakonie Hamburg. Auf dem Fachtag am 15. Februar hat sie sich drängenden Fragen gewidmet, die mit dem digitalen Wandel für sie einhergehen. Die Vorträge können hier nochmal angesehen werden.


31. Januar 2018

Diakonie Hamburg nimmt Abschiebemonitoring wieder auf

Ab dem 1. Februar nimmt das Diakonische Werk Hamburg die Abschiebungsbeobachtung am Hamburger Flughafen wieder auf. Der Abschiebungsbeobachter wird in den kommenden drei Jahren ausgewählte Abschiebungen beobachten, dokumentieren und problematische Situationen und Vorfälle festhalten.


Diakonie-Magazin 2017/2018

Schwerpunkt Pflege: Das neue Diakonie-Magazin ist da

Das neue Diakonie-Magazin ist da und trägt den schönen Titel „Alt werden - ein Geschenk“. Es geht darum, wie Menschen in ganz unterschiedlichen Situationen ihr Alter in Hamburg erleben. Und wie die Diakonie alten Menschen zur Seite steht, die Hilfe brauchen. Jetzt auch online lesen und genießen.


Hamburger Bündnis für eine neue soziale Wohnungspolitik

Wohnungsnot bekämpfen: Stadt muss Anstrengungen verdoppeln

Das Bündnis für eine neue soziale Wohnungspolitik hat heute eine ernüchternde Zwischenbilanz des Senatsprogramms „Gesamtkonzept zur Verbesserung der Versorgung anerkannt vordringlich Wohnungssuchender“ gezogen: Nach einem Jahr ist die Zahl der unversorgt gebliebenen anerkannten Wohnungsnotfälle nicht gesunken. 


FSJ / BFD

Mach den Typencheck!

Du bist mit der Schule fertig und willst Dich vor dem Studium oder dem Beruf sozial engagieren? Dann bist Du hier genau richtig. Wir vermitteln Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD). Welche Stelle zu Dir passt, erfährt Du hier.


Ein Film sagt mehr als viele Worte

Video-Episoden: Gut leben im Alter

Fünf Senioren, fünf Hamburger Lebenswege, fünf persönliche Einblicke, wie Leben im Alter mit Unterstützung gelingt – das vermitteln diese Videos der Diakonie Hamburg.


ServiceTelefon

Unter 040 30 620 300 nehmen wir wochentags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen rund um Kirche und Diakonie in und um Hamburg entgegen.