Zum Inhalt springen
Beratung & Hilfe
Beratung & Hilfe

Illegale Drogen

Illegale Drogen sind verlockend. Ängste und Probleme sind plötzlich weit weg, dafür gibt es Glücksgefühle wie auf Bestellung. Die Kehrseite des Drogenkonsums: schwere seelische und körperliche Probleme.

Illegale Drogen fallen unter das Betäubungsmittelgesetz. Anbau, Herstellung, Besitz, Verkauf und Handel dieser Stoffe ist strafbar.

Solche Drogen wie Cannabis, Heroin oder Kokain helfen scheinbar über Probleme und Nöte hinweg. Doch sie können nicht nur das Leben des Betroffenen aus den Fugen geraten lassen (Bruch von Beziehungen, Schulden, Jobverlust). Der Konsum verursacht auch seelische und körperliche Abhängigkeit, schwere gesundheitliche Probleme und Persönlichkeitsveränderungen.

Die Angebote der Diakonie helfen Ihnen, von der Sucht loszukommen.

Kontakt zum ServiceCenter Kirche und Diakonie

Wenn Sie zu Ihren Fragen auf unserer Seite keine Antworten gefunden haben, hilft Ihnen das ServiceCenter Kirche und Diakonie Hamburg gerne weiter.

Schreiben Sie uns

Wir sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen

Über WhatsApp chatten

Wir sind auch per WhatsApp erreichbar

Newsletter

Erhalten Sie Neuigkeiten aus der diakonischen Arbeit regelmäßig per E-Mail