Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Diakonie feiert in Hamburg 10 Jahre Evangelisches Gütesiegel BETA

Lupe

Echt mehr wert! Unter diesem Motto feierte heute die Diakonie in Hamburg das zehnjährige Bestehen des Diakonie-Siegels Kita / Evangelisches Gütesiegel BETA. Bundesweit wurden über 6.000 Gütesiegel-Handbücher verkauft. Die Diakonie in Hamburg war von Anfang an dabei und baute das wertebasierte Qualitätsmanagementsystem in den Hamburger evangelischen Kitas auf. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Von den über 200 evangelischen Kitas haben bereits 160 Kitas das Gütesiegel verliehen bekommen. Alle drei Jahre muss das Gütesiegel durch eine Wiederholungsbegutachtung bestätigt werden, einige Kitas wurden bereits zum dritten Mal begutachtet.

Landespastor Ahrens: „Die evangelische Profilentwicklung auf der Grundlage des Evangelischen Gütesiegels BETA ist ein Erfolgsmodell. Das Qualitätsmanagement führt dazu, dass zertifizierte Kitas eine hohe Fachlichkeit in der Arbeit mit den Kindern garantieren. Das merken die Kinder und auch die Eltern.“

Diese Einschätzung deckt sich mit den Ergebnissen der empirischen Studie „Wirksamkeit und Perspektiven der Qualitätsentwicklung in evangelischen Kindertageseinrichtungen mit dem BETA-Gütesiegel: das evangelische Profil als Basis der Werte-Vermittlung“ von Frau Professor Dr. Strehmel von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Strehmel befragte 37 Leitungskräfte aus mehrfach zertifizierten Kitas. Fazit: Das Qualitätsmanagement auf der Basis des Evangelischen Gütesiegels BETA führt zu mehr Professionalität in der Arbeit, schafft für die Eltern mehr Transparenz und Vertrauen. Die Arbeitszufriedenheit sei gestiegen. Für die Zukunft wünschen sich die Kita-Leitungen unter anderem die Ausweitung des Gütesiegels auf weitere Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und interreligiöse Arbeit. Auftraggeber der Studie sind das Diakonische Werk Hamburg und der Evangelische Kita-Verband Hamburg.

Für Rückfragen steht Ihnen Florian Wesselkamp, Leiter des Fachbereiches Kinder- und Jugendhilfe im Diakonischen Werk Hamburg, unter 040 / 30620-294 oder 0151 / 68 19 44 81 gern zur Verfügung.

Veröffentlicht am 27. September 2019