Diakonie Hamburg

Pressemeldung

Ausgezeichnet! 13 Azubis der Diakonie Hamburg gehören zu den Besten in der Pflege

Mit einem exzellenten Ergebnis haben 13 Auszubildende der Diakonie Hamburg ihre Pflege-Ausbildung 2015 abgeschlossen. Sie gehören zu den insgesamt 39 Ausbildungsbesten in der Pflege und wurden am 9. Mai 2016 im Rahmen eines Senatsempfangs persönlich von Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks ausgezeichnet.

Dazu Stefan Rehm, Vorstand im Diakonischen Werk Hamburg: „Ein Drittel der Jahrgangs-Besten hat die Pflege-Ausbildung bei der Diakonie gemacht. Dies unterstreicht erneut die hohe Qualität der Ausbildung in diakonischen Einrichtungen und Bildungsinstitutionen.“ Besonders im Bereich Pflege gehört die Diakonie traditionell zu den großen Ausbildungsinstitutionen der Hansestadt. „Allein die ambulanten und stationären Pflege-Einrichtungen der Diakonie bilden aktuell über 300 Altenpflegerinnen und Altenpfleger aus. Junge Fachkräfte in der Altenpflege haben im Anschluss bei der Diakonie sichere Perspektiven: Vielseitige Berufs- und Aufstiegschancen, ein attraktives Einstiegs- und Tarifgehalt mit vielen Sonderleistungen und einen Arbeitgeber, bei dem Mensch und Mitarbeitende im Mittelpunkt stehen“, so Katrin Kell, Fachbereichsleitung Pflege und Senioren.

Beim Senatsempfang am 9. Mai 2016 wurden Absolventinnen und Absolventen in den drei Pflegeberufen Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie im dualen Pflege-Studium ausgezeichnet. Die Jahrgangsbesten der Diakonie für das Jahr 2015 kamen aus folgenden Einrichtungen: Martha Haus, Hospital zum Heiligen Geist, Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus, Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg, Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf.

Hintergrund:
In der Altenpflege ist die Diakonie Hamburg der größte gemeinnützige Arbeitgeber. Weit über 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Altenpflege in Mitgliedseinrichtungen der Diakonie in Hamburg hauptamtlich tätig. Jährlich werden hier rund 300 Altenpflegerinnen und Altenpfleger ausgebildet. Fachkräfte der Altenpflege finden bei der Diakonie sichere, attraktive und nach Tarif bezahlte Arbeitsplätze an über 100 Einsatzorten in ganz Hamburg. Für Ein- und Umsteiger bieten sich vielfältige Ausbildungswege – vom FSJ über Pflegeschulen bis zum Studium. Für Fachkräfte bietet die Diakonische Fort- und Weiterbildungsakademie DFA umfangreiche Qualifizierungsmöglichkeiten.

 

Veröffentlicht am 10. Mai 2016