Sperrgebiet St. Georg | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg
Prostitution
<< Zur Übersicht

Sperrgebiet St. Georg

Frauen*, die anschaffen gehen, können im "Sperrgebiet St. Georg" Fragen stellen, reden, duschen, Wäsche waschen, sich medizinisch versorgen lassen, sich Unterstützung im Alltag oder auch beim Ausstieg aus der Prostitution holen, neue Wege finden, weinen, lachen, einfach da sein.

Alle Angebote sind kostenfrei und anonym. Die Beratung ist vertraulich. Die Mitarbeiterinnen geben keine Informationen weiter, nicht an Behörden und auch nicht an Eltern und Angehörige.

Weitere Informationen gibt es unter www.sperrgebiet-hamburg.de.

Gefördert durch

Logo Sozialbehörde Hamburg