Zum Inhalt springen
Hand in Hand für Norddeutschland
Hand in Hand für Norddeutschland
Hand in Hand Logo_Quer

Hand in Hand für Norddeutschland

Gemeinsam mit der Caritas und den Tafeln im Norden ist die Diakonie Partnerin der diesjährigen NDR Spendenaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Am Freitag 16. Dezember, dem Abschluss und NDR-weiten Spendentag, betrug der Spendenstand gut 3,6 Millionen Euro. Ein tolles Ergebnis, für das wir uns bei allen Spenderinnen und Spendern herzlich bedanken! Bis Ende Januar kann weiterhin gespendet werden. 

Die Spenden sind gedacht für Menschen in Norddeutschland, die als Folge des Ukraine-Krieges in Not geraten sind. Mit der Aktion sollen sowohl aus der Ukraine Geflüchtete unterstützt werden als auch Menschen, die durch die Auswirkungen des Krieges besonders beeinträchtig sind, etwa wegen der stark gestiegenen Preise für Lebensmittel und Energie. 

"Hand in Hand" in Social Media

  

Kontakt zum ServiceCenter Kirche und Diakonie

Wenn Sie zu Ihren Fragen auf unserer Seite keine Antworten gefunden haben, hilft Ihnen das ServiceCenter Kirche und Diakonie Hamburg gerne weiter.

Newsletter

Erhalten Sie Neuigkeiten aus der diakonischen Arbeit regelmäßig per E-Mail