Dossier AMIF Projekt Dialogträume | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg

AMIF Projekt Dialog(t)räume - Dialog und Begegnung interkulturell gestalten

Lupe

Mit dem AMIF Projekt „Dialog(t)räume“ sollen die Teilhabechancen von Drittstaatsangehörigen verbessert und Stereotypisierungen abgebaut werden. Hierfür unterstützen wir Einrichtungen und Multiplikatoren und Multiplikatorinnen bei der Entwicklung und Umsetzung von kultursensiblen Austauschformaten und der Gestaltung von Räumen, die zum interkulturellen Dialog einladen.


 

Sommer 2021

Dialogmobil startbereit!

Ab diesem Sommer kommt das Dialogmobil des Diakonischen Werk Hamburg zum Einsatz. Auch bei Ihnen und Ihren Veranstaltungen! Melden Sie sich bei uns!


Veranstaltungsreihe

Christlich-muslimische Herbstgespräche

Auch wenn Glaube und Religion in einer zunehmenden säkularen Gesellschaft (scheinbar) keine zentralen Rollen mehr spielen: Sie sind immer noch wichtige identitätsstiftende Faktoren.


Dialogräume im Quartier gesucht

Sie verfügen über einen Raum oder kennen Träger im Quartier, die nicht-kommerzielle Räume für Begegnungen und Veranstaltungen zur Verfügung stellen? Dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir sammeln die Räume und stellen eine Übersicht zusammen, die wir allen Interessierten zur Verfügung stellen.


Fachveranstaltung "Dialog und Begegnung interkulturell gestalten"

Am 18.02.2020 von 15:00 bis 19:00 findet im Rahmen des AMIF-Projekt Dialog(t)räume der erste Fachtag für Behördernvertreter*innen, Mitarbeiter*innen von Sozialeinrichtungen, Beratungsstellen, Vereinen, Kirchengemeinden und Moscheen statt.


Webinare: Kultursensible Gestaltung und Nutzung von digitalen Räumen

Die Diakonie Hamburg unterstützt Einrichtungen und Verbände im Rahmen des AMIF-Projekts "Dialog(t)räume - Dialog und Begegnung kultursensibel gestalten" bei der bewussten und kultursensiblen Gestaltung von Dialog- und Austauschformaten. Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt gemeinsam mit dem Diakonischen Werk ...

Vernetzungstreffen

Ideenschmiede Dialog(t)räume

Am 8. November hatte das Modellprojekt Dialog(t)räume Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Organisationen und Kirchenkreise aus Hamburg und Schleswig-Holstein zu einer Ideenschmiede eingeladen, um über die konkreten Projektinhalte zu reden. Darüber hinaus wurden die Schnittstellen zu anderen Projekten und die ...