Diakonie Hamburg

STUBE Nord – Studienbegleitprogramm für ausländische Studierende

STUBE Nord steht für Studienbegleitprogramm. Als Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa könnt ihr unsere Veranstaltungen besuchen, um euch in interkulturellen und globalen Themen fortzubilden. Im Fokus ist dabei meist die Frage: Wie können wir unsere Welt nachhaltiger und gerechter gestalten? Bei STUBE könnt ihr euch außerdem vernetzen, eure Erfahrungen über das Leben in einem fremden Land austauschen und neue Freundschaften knüpfen. Auch Studierende aus Deutschland und anderen Ländern Europas, die sich für entwicklungspolitischen Fragestellungen und Menschen aus anderen Kontinenten interessieren, sind herzlich willkommen.


 

Förderung

Praktika und Studienaufenthalte (BPSA)

Ihr plant ein Praktikum oder einen Studienaufenthalt im Herkunftsland oder einem Nachbarland? STUBE Nord bietet euch dabei finanzielle Unterstützung. Hier gibt es mehr Informationen.


Botschafterinnen und Botschafter einer gerechteren Welt

Multiplikatorenprogramm für Studierende (train-the-trainer)

Im STUBE Nord Multiplikatorenprogramm könnt ihr ein Jahr zusammen lernen. Gemeinsam erkunden wir die Themen und viele Methoden, die Spaß bringen, diskutieren und teilen Erfahrungen. Ihr lernt, wie ihr eure Lieblingsthemen anderen Zielgruppen vermittelt.


Multiplikatorenprogramm für Kooperationspartner von STUBE

Sie führen Bildungsveranstaltungen zu entwicklungspolitischen und globalen Themen durch und möchten diese durch authentische Berichte der Multiplikator*innen oder ihre Perspektive bereichern?


Notfonds für internationale Studierende

Der ökumenische Notfond stellt für euch in Notsituationen finanzielle Hilfe zur Verfügung. Dazu müsst ihr an einer Hamburger Hochschule immatrikuliert sein und aus einem der DAC Länder kommen. Studierende von anderen Hochschulstandorten: Infos findet ihr bei euren regionalen ESG´n (siehe Rubrik: Info´s/Beratung/Links)


STUBE bundesweit

STUBE gibt es auch in anderen Bundesländern. Hier gibt es einen bundesweiten Überblick über die anderen Programme.


Weitere Informationen / Beratung / Links

In den Evangelischen Studierendengemeinden (ESG) oder dem Notfonds („Ökumenischer Notfonds“) wird Sozialberatung für internationale Studierende angeboten.


Highlights

Regelmäßig finden besondere Aktionen statt. Hier findet ihr eine Übersicht darüber.