Diakonie Hamburg
Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)
<< Zur Übersicht

News

Neue Studie zur Finanzierung der Anerkennungsverfahren

Lupe Cover der Studie

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat eine neue Studie veröffentlicht. Unter dem Titel „Individualförderinstrumente zur Finanzierung der Anerkennungsverfahren“ werden auf 28 Seiten Ergebnisse des Anerkennungsmonitorings speziell zu Förderprogrammen aufbereitet, über die Menschen mit ausländischen Abschlüssen finanzielle Unterstützung erhalten können. Auch das Hamburger Stipendienprogramm wird ausführlich aufbereitet. Das BIBB beschreibt die Studie wie folgt:

„Eines der Hindernisse auf dem Weg zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen kann in den Kosten der Anerkennung liegen. Dieser bekannten Problematik sollen Förderprogramme entgegenwirken und Unterstützung bieten. Dieser Bericht vergleicht den seit Ende 2016 bestehenden Anerkennungszuschuss des Bundes, das bereits seit 2010 existierende Hamburger Stipendienprogramm zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse, den seit 2016 bestehenden Härtefallfonds Berufsanerkennung Berlin sowie das inzwischen ausgelaufene Stipendienprogramm „Berufliche Anerkennung in Baden-Württemberg“ und zeigt die Nutzung und Verteilung, Schwerpunkte, Stärken und mögliche weitere Bedarfe der Förderung auf.“

Unter https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/9580 gibt es die Studie (28 Seiten) zum kostenlosen Download.

Veröffentlicht am 20. Dezember 2018