Diakonie Hamburg
Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)
<< Zur Übersicht

IQ Netzwerk Hamburg

Lupe

Fachkräfte für Hamburg gewinnen

Das IQ Netzwerk Hamburg bündelt unter seinem Dach zahlreiche Teilprojekte, die verschiedene Angebote in den Bereichen Beratung, Qualifizierung & Schulung anbieten. Diese richten sich an Migranten, Arbeitgeber und Institutionen.

Alle Angebote haben ein Ziel: mehr Erwachsene mit Migrationshintergrund, Zuwanderer und Flüchtlinge in den Hamburger Arbeitsmarkt zu integrieren.

Erwachsene mit Migrationshintergrund, Zuwanderer und Flüchtlinge besser in den Hamburger Arbeitsmarkt integrieren – das ist Ziel des IQ Netzwerks Hamburg. Mehrere Partner haben sich zusammengeschlossen und bieten Beratungen, Qualifizierungen und Schulungen an. Das IQ Netzwerk Hamburg arbeitet im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und wird koordiniert von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

Anerkennen und qualifizieren: Angebote für Migrantinnen und Migranten

Hamburg braucht Fachkräfte! Das IQ Netzwerk Hamburg berät zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse, bietet Beratung zu Anpassungs- und Nachqualifizierungen und führt Qualifizierungen durch, um Unterschiede zur vollen Anerkennung ausländischer Abschlüsse auszugleichen.

Umdenken und vernetzen: Angebote für Institutionen

Das IQ Netzwerk Hamburg arbeitet auch strukturell, damit mehr Migrantinnen und Migranten besseren Zugang zu Weiterbildung und Arbeit erhalten. Das Netzwerk kooperiert mit verschiedenen Institutionen und entwickelt mit Jobcentern, Arbeitsagenturen, Kammern oder kommunalen Einrichtungen passende Schulungen, um ihre Mitarbeitenden für die Anliegen der Kundinnen und Kunden mit Migrationshintergrund zu sensibilisieren und Barrieren abzubauen.

Gemeinsam und zielorientiert: Angebote für Arbeitgeber

Häufig fehlen Betriebe Mitarbeitende, die fachlich und persönlich überzeugen. Gleichzeitig arbeiten viele qualifizierte Menschen mit Migrationshintergrund unterhalb ihrer Qualifikation oder sind arbeitslos. Das IQ Netzwerk Hamburg öffnet durch Schulungen, Veranstaltungen und Informationen in Unternehmen den Blick für neue Zielgruppen. So wird Hamburgs Vielfalt zum Gewinn.

Partner des IQ Netzwerks Hamburg

  • Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
  • Arbeit und Leben Hamburg
  • Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e.V.
  • African German Information Center eGmbH
  • basis & woge e.V.
  • Bildungs- und Beratungskarawane e.V.
  • Diakonisches Werk Hamburg
  • Handwerkskammer Hambug
  • Interkulturelle Bildung Hamburg e.V.
  • passage gGmbH
  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Das IQ Netzwerk Hamburg ist Teil des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“, das durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird – in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Bundesagentur für Arbeit.


IQ - was ist das eigentlich? In zwei Minuten erklärt!

IQ - was ist das eigentlich? Und wer profitiert von der Arbeit des Förderprogramms? Diese und viele andere Fragen werden einfach, verständlich und unterhaltsam im aktuell veröffentlichten IQ Erklärfilm dargestellt. Das zweiminütige, animierte Video reduziert kurzweilig die Komplexität des Förderprogramms und veranschaulicht die Unterstützung von Menschen mit ausländischen Berufsabschlüssen sowie die Leistungen der Akteurinnen und Akteure bei der Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten.