Diakonie Hamburg
Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)
<< Zur Übersicht

Förderung

Lupe

Die „Zentrale Anlaufstelle Anerkennung“ wird seit 1. Januar 2015 über das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) und die Freie und Hansestadt Hamburg gefördert.

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA). 

Vom 1. Oktober 2010 bis 31. Dezember 2014 wurde das Projekt „Zentrale Anlaufstelle Anerkennung“ durch den Europäischen Sozialfonds und die Freie und Hansestadt Hamburg gefördert.