Diakonie Hamburg
AMIF-Projekt: "Türen öffnen – Vielfalt leben vor Ort"
<< Zurück zur Übersicht

Ein Projekt - sechs Ideen

Der Wunschbaum

Lupe Link zum vollständigen Plakat: weiter unten

Das Gemeinschaftsprojekt Wunschbaum Neuallermöhe 2017 von KulturA - Kulturzentrum Neuallermöhe und kifaz neuallermöhe errichtet mit dem Wunschbaum ein wandelbares, interaktives Denkmal, das dem Erleben von Migration, Flucht, Abschiebungen und vielfältigem Zusammenleben eine Ausdrucksform bietet. Veranstaltungen ergänzen den Einbezug des Themas in den Alltag.

Rechts neben dem KulturA vor der Betonmauer steht ein kleiner Apfelbaum, der mit Zustimmung des Gartenbauamtes für Wünsche und Andenken (auch jetzt schon) genutzt werden kann. Kärtchen zum Anhängen können im KulturA abgeholt werden. Man kann aber auch selbstständig Stoffbänder einhängen oder Wünsche auf vergänglichem Material aufschreiben.

Am Freitag, 24. März wird der Wunschbaum ab 15 Uhr zum Frühlingsfest des Kinder- und Familienhilfezentrum eingeweiht.

Auf dem Laufenden bleibt man am besten über den Facebook-Kanal des KulturA.

Hier geht es zum Plakat.