Diakonie Hamburg

AMIF-Projekt: "Türen öffnen – Vielfalt leben vor Ort"

Interkulturelle Öffnungsprozesse im Gemeinwesen zu initiieren und zu fördern – das ist Aufgabe des Projekts „Türen öffnen – Vielfalt leben vor Ort“, das aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der EU (AMIF) finanziert wird (mehr über das Projekt).


 

Doing Diversity – Integration und Vielfalt im Gemeinwesen

AMIF Abschlussveranstaltung

Unter dem Titel „Doing Diversity – Integration und Vielfalt im Gemeinwesen“ fand am 24. + 25.04.2018 der Abschluss des AMIF Projekts „Türen öffnen -  Vielfalt leben vor Ort“ in Hamburg statt. An beiden Tagen waren die Säle gefüllt und ca. 120 Personen folgten jeweils den Ausführungen der Referent*innen. Tag 1 - ...

Ein Projekt - sechs Ideen

Die interkulturelle Rucksack-Bibliothek

Die Ev. Kita Georg-Raloff-Ring in Steilshoop schafft aufgrund der Erfahrungen mit ihrer kulturell vielfältigen Kinderschar eine Interkulturelle Rucksack-Bibliothek an. Die mehrsprachigen Bilderbücher fördern sowohl die Sprachentwicklung der Kita-Kinder als auch das interkulturelle Zusammenleben.


Ein Projekt - sechs Ideen

Der Wunschbaum

Das Gemeinschaftsprojekt Wunschbaum Neuallermöhe 2017 von KulturA - Kulturzentrum Neuallermöhe und kifaz neuallermöhe errichtet mit dem Wunschbaum ein wandelbares, interaktives Denkmal, das dem Erleben von Migration, Flucht, Abschiebungen und vielfältigem Zusammenleben eine Ausdrucksform bietet.


Ein Projekt - sechs Ideen

Chor zur Welt

Der Chor zur Welt der Kirchengemeinde St. Katharinen singt unter der Leitung des syrischen Musikers Hussein Atfa Lieder aus aller Welt. Über die allen gemeinsame Sprache der Musik finden Begegnungen und Austausch statt, der sowohl der Gemeinde neue Perspektiven als auch neuen Mitgliedern den Zugang eröffnet.


Ein Projekt - sechs Ideen

"Bitte weitersagen" - Die Telefonkette der Nachbarschaft

„Bitte weitersagen!“ Migranten/innen mittendrin in Steilshoop fördert die interkulturelle Öffentlichkeitsarbeit des bereits bestehenden Guten Morgen-Telefons. Das Ziel ist, mehr Menschen mit Migrationshintergrund sowohl für den Nutzen dieses Angebots als auch für die engagierte Mitarbeit zu begeistern.


Ein Projekt - sechs Ideen

Nachbarschaften Wilhelmsburg

Die Arbeitsgruppe „Zugewanderte Nachbarn in Wilhelmsburg“ trägt mit Interviews dazu bei, die Lebensumstände der in Wilhelmsburg lebenden Zugewanderten besser kennen zu lernen.


3. November 2016

Diakonie Hamburg zeichnet mit Lotto King Karl Ideen für einen Stadtteil für alle aus

Die Diakonie Hamburg hat die sechs besten Ideen für einen Stadtteil für alle aus einem Ideenwettbewerb des Projekts "Türen öffnen" ausgezeichnet. Die Jury um Lotto King Karl wählte aus 24 eingereichten Projekten. Die Gewinner werden bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützt.


Auftaktveranstaltung

Türen auf - Vielfalt rein

Am 19. Februar feierte das neue Projekt: „Türen öffnen – Vielfalt leben vor Ort“ erfolgreich seinen Auftakt. Zum Thema interkultureller Öffnung im Gemeinwesen wurde in den Räumen des Dorothee-Sölle-Hauses getagt.