Diakonie Hamburg
STUBE Nord – Studienbegleitprogramm für ausländische Studierende
<< Zurück zur Übersicht

Pressemeldung

Großes Vertrauen in Brot für die Welt

Unterstützung bei Aufklärung und Hygienemaßnahmen durch Brot für die Welt aufgrund von Corona in Somalia Lupe Corona in Somalia: Die Partnerorganisation WARSAN unterstützt durch: Aufklärung zu Hygiene und Herstellung von Informationsmaterial, Austattung mit Schutzausrüstung für Gesundheitspersonal, Verteilung von lokal hergestellter Seife und Nahrungsmitteln.

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor: 1,43 Millionen Euro Spenden aus Hamburg

27. August 2020. Für Brot für die Welt wurde in Norddeutschland 2019 insgesamt 4.578.595 Euro gespendet, davon allein 1.432.136 Euro von Hamburgerinnen und Hamburger. Mit knapp 37.000 Euro mehr als in 2018 ist das ein sehr gutes Ergebnis. „Wir sind froh und dankbar für das große Vertrauen, das Spenderinnen und Spender Brot für die Welt auch 2019 geschenkt haben. Mit ihren Spenden und Kollekten gegen Hunger, Armut und Ungerechtigkeit haben sie Millionen Menschen geholfen, ihre Lebenssituation zu verbessern“, sagt Landespastor Dirk Ahrens. Bundesweit wurde das Evangelische Hilfswerkes im vergangenen Jahr mit mehr als 64,4 Millionen Euro unterstützt. Das ist ein Plus von 0,83 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr (63,6 Mio. Euro).

Brot für die Welt ist das weltweit tätige Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen und ihrer Diakonie. Es fördert mit lokalen Partnerorganisationen mehr als 1.600 Projekte in 85 Ländern. Im Zentrum stehen langfristige Maßnahmen, die Hunger und Mangelernährung überwinden, Bildung und Gesundheit fördern, Zugang zu sauberem Wasser schaffen, die Achtung der Menschenrechte und Demokratie stärken und den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen unterstützen.

Weitere Informationen und Online-Spenden unter https://www.brot-fuer-die-welt.de

Für Rückfragen steht Ihnen Linda Corleis, Referentin Brot für die Welt Hamburg gern zur Verfügung: Tel: 040 / 30 620 – 341, mobil 01568806794 ; corleis@diakonie-hamburg.de

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am 27. August 2020