Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Selfcare und Burnout-Prophylaxe für Leitungskräfte und Pflegende

Inhalte:

Die Veranstaltung bietet eine Übersicht zur Diskussion um das Thema Burnout. Praktisch erkunden Sie, wie Sie Anzeichen für Überlastung und Burnout in Ihrem Arbeitsumfeld früh erkennen können und lernen Maßnahmen zur frühen Intervention kennen. Methoden zur Selbstsorge, Achtsamkeit und Entschleunigung sowie eine professionelle Haltung in der Pflege und Leitungsposition bieten eine gute Basis zur Prophylaxe von Burnout auf individueller Ebene.

Praktisch finden die Teilnehmenden Ansatzpunkte zur Selbstsorge und Prävention von Burnout: Verhältnisprävention geht vor Verhaltensprävention.

Startdatum: Mittwoch, 27. Mai 2015, 08:30 Uhr
Enddatum: Mittwoch, 27. Mai 2015, 16:00 Uhr
Dauer/Umfang: 8 Unterrichtsstunden
Veranstaltungsort:

Tarpenbekstraße 107, 20251 Hamburg


Themengebiet: Leitungsqualifizierung
Zielgruppen: Leitende Mitarbeiter/innen in Krankenhäusern, teilstationären/stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten, Einrichtungen der Eingliederungshilfe sowie Altenpfleger/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Mitarbeitende in der Eingliederungshilfe
Leitung: Monja Johnsen, Master of Arts, Dipl. Berufspädagogin (FH), Pain Nurse, Gesundheits- und Krankenpflegerin
Dozent: Ralf Kaulbersch, Kommunikations-Trainer, Coach, Supervisor, Gesundheits- und Krankenpfleger
Fortbildungspunkte: Registrierung beruflich Pflegender 8, Hamburger Pflegekräfte Berufsordnung 8
Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Tel.:040/8060671-50, Fax: 040/8060671-60
Kontakt/E-Mail: info@dfa-hamburg.de
Kosten: 105,00 Euro, 97,00 Euro für TN aus Einrichtungen der Diakonie/ DBfK-Mitglieder inkl. Seminarunterlagen, Pausengetränke und Teilnahmebescheinigung