Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Miteinander reden – Kommunikation als Führungsinstrument

Wer fragt, der führt. Diese alte ‚Weisheit‘ der Kommunikationslehre ist Führungskräften meist bekannt. Aber welche Fragen sind geeignet? Und reicht es für eine gelingende Kommunikation aus, die richtigen Fragen zu stellen? Was ist eigentlich eine gelingende Kommunikation? Mit welchen Zielgruppen kommuniziere ich als Leitungskraft (Mitarbeitende, Angehörige/Kunden, Behörden etc.) und gibt es Unterschiede? Welche Methoden und Ansätze kann ich als Leitungskraft nutzen? Und was, wenn eine Gesprächssituation einmal ausweglos erscheint?

DiesenFragestellungen wollen wir im Seminar nachgehen – aber auch Antworten finden und darüber hinaus weitere Facetten der Kommunikations- und Konfliktarbeit beleuchten. Die Teilnehmenden sollen dabei für sich passende Strategien der Problemlösung sowie eigene Stärken in der Kommunikation entdecken und weiterentwickeln können. 

Bestandteil des Seminars sind daher folgende Themenkomplexe:

  • Kommunikation – Bewährtes und Bewegendes
  • (Watzlawick, Rogers, Schulz von Thun, Rosenberg)
  • Das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument
  • Der Körper spricht zuerst – nonverbale Signale verstehen und nutzen
  • Konfliktbewältigung und Problemlösung
  • (u. a. systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten, Ansätze der Transaktionsanalyse, Salutogenese, Resilienz und positive Psychologie)
  • Kommunikation als Lernprozess – die Erkenntnisse der Neurobiologie
  • Fallarbeit und Training
Startdatum: Mittwoch, 24. Februar 2016, 09:00 Uhr
Enddatum: Donnerstag, 25. Februar 2016, 16:30 Uhr
Dauer/Umfang: 16 Unterrichtsstunden
Veranstaltungsort:

DFA


Straße:

Tarpenbekstraße 107


PLZ:

20251


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Leitungsqualifizierung
Zielgruppen: Leitende Mitarbeiter/innen in Krankenhäusern, teilstationären/stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Diensten, Einrichtungen der Eingliederungshilfe
Leitung: Sandra Eisenberg, Dipl. Pflegewirtin (FH), systemischer Coach
Dozent: Sandra Eisenberg, Dipl. Pflegewirtin (FH), systemischer Coach
Fortbildungspunkte: Registrierung beruflich Pflegender 10 Punkte, Hamburger Pflegekräfte Berufsordnung 16 Punkte
Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Tel.:040/8060671-50, Fax: 040/8060671-60
Kontakt/E-Mail: info@dfa-hamburg.de
Kosten: 210 €, 190 € für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie/DBfK-Mitglieder