Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Der Jahreskreis als Lebenshilfe in der Begleitung alter, kranker und sterbender Menschen

Wir erleben Zeit meist in zweierlei Weise: als Wiederholung, Rhythmus (Tag/Nacht und Jahreskreis) und als Folge einzelner, unwiederbringlicher, aufeinanderfolgender Momente.

Die Erfahrung der Wiederholung im Jahreskreis birgt eine tiefe Weisheit für die Bewältigung des gesamten Lebensweges und damit auch des Lebensendes.

Im Jahreszyklus werden mit Anfang und Ende, dem Wechsel und dem Werden und Vergehen zentrale existentielle Themen angesprochen. Die Feste im Jahreszyklus verbinden diese mit entsprechenden Symbolen und Geschichten.

Diese Veranstaltung will anregen, den Jahres- und Naturzyklus und den christlichen Festkreis als Lebenshilfe in der Begleitung alter, kranker und sterbender Menschen zu entdecken und zu vertiefen. 

  • Erkundung des Jahreszyklus und Lebenszyklus

  • Persönlicher Bezug und Erfahrung

Bedeutung kirchlicher Feste

Startdatum: Donnerstag, 17. November 2016, 09:00 Uhr
Enddatum: Donnerstag, 17. November 2016, 16:30 Uhr
Dauer/Umfang: 8 Unterrichtsstunden
Veranstaltungsort:

Tarpenbekstraße 107, 20251 Hamburg


Straße:

Tarpenbekstraße 107


PLZ:

20251


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Spiritual Care
Leitung: Christel Ludewig, Lehrerin für Pflegeberufe, Consultant of Palliative Care, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Dozent: Frank Puckelwald, Referent für Spiritualität, Meditations- und Körperarbeit
Fortbildungspunkte: Registrierung beruflich Pflegender 8, Hamburger Pflegekräfte Berufsordnung 8
Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Tel.:040/8060671-50, Fax: 040/8060671-60
Kontakt/E-Mail: info@dfa-hamburg.de
Kosten: 95 €, 90 € für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie/ DBfK-Mitglieder