Diakonie Hamburg

Fort- und Weiterbildung

Basiskurs Wundexperte ICW

Inhalte:

Im Basiskurs Wundexperte ICW werden folgende Inhalte vermittelt:

-       Nationaler Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ (DNQP)

-       Anatomie und Physiologie der Haut

-       Wundarten und -heilung

-       Wundbeurteilung und -dokumentation

-       Dekubitus (-prophylaxe)

-       Diabetisches Fußsyndrom

-       Ulcus Cruris (-prophylaxe) und Kompression

-       Verbandversorgung

-       Schmerz (-entstehung, -assessment, -therapie)

-       Hygiene

-       Ernährung

-       Grundlagen der Kommunikation

-       Rechtliche Aspekte rund um die Wundversorgung

-       Anforderungen an Hospitation (-bericht)

Die Inhalte des Basiskurses ICW basieren auf dem Curriculum der ICW e.V.

Pädagogische Seminarleitung: Frau Maria Schommler, DBZ Schwerin

Fachliche Seminarleitung: Kerstin Protz

Dozent/innen:

-  Kerstin Protz, Krankenschwester, Managerin im Sozial- und Gesundheitswesen, Wundexpertin ICW e.V., Mitglied der DNQP Arbeitsgruppe des nationalen Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“

-  Werner Sellmer, Fachapotheker für klinische Pharmazie, Vorstandsmitglied Wundzentrum Hamburg e.V.

Dauer:

48 Unterrichtsstunden Theorie

2 Tage Hospitation

1 Tag schriftliche Prüfung mit feierlichem Abschluss

Abgabe eines Hospitationsberichtes erfolgt innerhalb von längstens 3 Monaten nach der schriftlichen Prüfung

Termine:

14.09.2015

15.09.2015

21.09.2015

22.09.2015

23.09.2015

25.09.2015

12.10.2015 (Prüfung)

Seminarzeiten: 08:30 Uhr-16:00 Uhr

Seminarort: Das Seminar findet im Diakonischen Werk Hamburg im Dorothee-Sölle Haus in der Königstraße 54, 22767 Hamburg in Raum 9 oder Raum 2 statt.

Kosten: 790 €, für Mitarbeitende aus Mitgliedseinrichtungen des Diakonischen Werkes Hamburg wird der Teilnehmerbeitrag anlässlich einer Spende auf 150 € reduziert.

In den Lehrgangsgebühren sind Arbeitsmaterialien, Skripte, das Buch „Moderne Wundversorgung“, alle Prüfungs- und Zertifizierungskosten sowie Getränke (Kaffee und Tee) während des Kurses enthalten

Abschluss: Zertifikat entsprechend ICW/TÜV

Anmeldung: bis 27.07.2015 bitte direkt am DBZ Schwerin

Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH (DBZ),

Apothekerstr. 48, 19055 Schwerin

Telefon 0385 5006 155

Telefax 0385 5006 300

www.diakonisches-bildungszentrum.de

Fortbildungspunkte:    bitte im DBZ erfragen

Startdatum: Montag, 14. September 2015, 08:30 Uhr
Enddatum: Montag, 12. Oktober 2015, 16:00 Uhr
Dauer/Umfang: 48 Unterrichtsstunden Theorie
Veranstaltungsort:

Diakonisches Werk Hamburg


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Themengebiet: Pflegefachliche Seminare
Zielgruppen: Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Arzt/Ärztin, Arzthelfer/in, Apotheker/in, Diabetesfachberater/in oder Podologen
Leitung: Pädagogische Seminarleitung: Frau Maria Schommler, DBZ Schwerin
Dozent: Kerstin Protz und andere
Fortbildungspunkte: bitte beim DBZ erfragen
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Tel.:040/8060671-50, Fax: 040/8060671-60
Kontakt/E-Mail: info@dfa-hamburg.de
Kosten: 790 € , für Mitarbeitende aus Mitgliedseinrichtungen des Diakonischen Werkes Hamburg wird der Teilnehmerbeitrag anlässlich einer Spende auf 150 € reduziert.
Kooperationspartner: Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH (DBZ), Initiative Chronische Wunde e.V.