Diakonie Hamburg

Zentrum für Beratung, Seelsorge und Supervision

<< Zur Übersicht

Trennungsberatung

Häufig wenden sich Eltern während oder auch nach einer vollzogenen Trennung an die Beratungsstelle, um miteinander und für das Wohl des/der gemeinsamen Kind/er Absprachen und Regelungen für den Umgang miteinander zu finden.

Das kann alle Bereiche des Miteinanders betreffen, von Absprachen über die Umgangszeiten über die Auseinandersetzung über unterschiedliche pädagogische und persönliche Ansätze bis hin zur persönlichen Aussprache und Beschäftigung mit den Themen, die zur Trennung geführt haben.

In einigen Fällen kann es dabei sinnvoll sein, die – dann meist älteren – Kinder zeitweilig mit in die Beratung einzubeziehen, oft ist es aber auch eine „Sache der Eltern“ ihre Beziehung zu klären und dadurch ein tragfähiges Fundament zu errichten bzw. wieder dahin zurück zu finden. Häufig ist dabei die Einbeziehung des Jugendamtes sinnvoll oder sogar nötig.