Diakonie Hamburg
AnDOCken – Ärzte für Menschen ohne Papiere
<< Zur Übersicht

Spenden für AnDOCken

Lupe

Ihr Ansprechpartner für Spenden: Niclas Rabe. Rufen Sie gerne an unter 040 30620-290 oder mailen Sie: spenden@diakonie-hamburg.de 

Die Gehälter der Allgemeinmedizinerin bzw. der Internistin, der Sozialberaterin und der medizinischen Fachkräfte, die Miete und der Betrieb der Praxis sowie zum Teil die Kosten der Behandlungen/Medikamente werden aus Spenden finanziert. Die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz stellt dem Projekt die Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe als Fachkraft zur Verfügung.

Um in Zukunft unsere erfolgreiche Arbeit weiterführen und die stetig steigende Nachfrage der ratsuchenden Frauen und Männer bewältigen zu können, benötigen wir Spenden.

Sie können uns ganz einfach per Überweisung oder Online-Spende helfen.

Online-Spende
Klicken Sie hier und wählen Sie unter
"Ich spende für…" die Option "Ärzte für Menschen ohne Krankenversicherung".

Spendenkonto
Diakonisches Werk Hamburg
IBAN: DE67 2005 0550 1268 1251 25
BIC: HASPDEHHXXX
Stichwort: AnDOCken

Die Praxis Andocken des Diakonischen Werkes Hamburg wird durch die SKala-Initiative gefördert. SKala ist eine Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO. SKala fördert bis 2020 etwa 100 gemeinnützige Organisationen. Unterstützt werden ausschließlich Organisationen, die gegenüber PHINEO eine große soziale Wirkung nachgewiesen haben.