Diakonie Hamburg

Gehört zu: Hospital zum Heiligen Geist

Kurzzeitpflege Heilig Geist

Die Kurzzeitpflege im Hospital zum Heiligen Geist bietet vorübergehend pflegebedürftigen Menschen die zeitlich befristete vollstationäre Versorgung und Betreuung in unserem Haus Hortensie.

Sie unterstützt Menschen, die beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht in der Lage sind, den eigenen Haushalt wieder selbstständig zu führen oder die aufgrund von Krankheit kurzfristig einen erhöhten Pflegebedarf haben. Pflegende Angehörige entlastet sie bei Urlaub, Kur oder Krankheit.

Bei Vorlage einer Pflegestufe übernimmt die Pflegekasse anteilig die Pflegekosten.

Meistens werden für die Kurzzeitpflege freie Zimmer in den Senioreneinrichtungen genutzt. Bei uns im Hospital zum Heiligen Geist verfolgen wir neben dieser „eingestreuten Kurzzeitpflege“ das Konzept der sogenannte „Solitären Kurzzeitpflege“. Das heißt, wir haben einen eigenen Wohnbereich, in dem ausschließlich pflegebedürftige Menschen in Kurzzeitpflege untergebracht sind. Für deren Betreuung steht speziell geschultes Personal zur Verfügung, das sich schnell auf neue Gegebenheiten einstellen kann und sich aufmerksam um jeden einzelnen Kurzzeitpflegegast kümmert.

Sollte sich bereits zu Beginn andeuten, dass der Bedarf über die Kurzzeitpflege hinausgeht, ist auch eine Versorgung in einem Bereich unserer Rundum-Pflege möglich.

Des Weiteren stehen Ihnen unsere Services der Ambulanten Pflege Heilig Geist, des Hausnotruf Heilig Geist (rund um die Uhr) und unsere Physiotherapie Heilig Geist mit Krankengymnastik, Bewegungstherapie, Massagen, Lymphdrainagen u. a im Anschluss zur Verfügung.


Ansprechpartner

Gudrun Franke

GoogleMap
  • 53.65 10.07364
Hinsbleek 11
22391 Hamburg
Telefon 040 60601111

E-Mail  
Internet  www.hzhg.de