Diakonie Hamburg

C.A.P.E. Christlicher ambulanter Pflegedienst der Elbvororte gGmbH

Das christliche Menschenbild ist Grundlage unserer Pflegekonzeption und unseres Handelns. Alle Pflegesituationen, insbesondere Grenzsituationen, gestalten wir so, dass jeder von uns betreute Mensch stets seine Würde behält.
Wir helfen kranken und pflegebedürftigen Menschen dabei, trotz gesundheitlicher Einschränkungen, ihren Alltag zu bewältigen. Unsere Dienstleistung dient insbesondere der Erfüllung des Wunsches vieler alter und kranker Menschen, so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben zu können.
Wir begleiten Menschen, die belastende oder Existenz gefährdende Erfahrungen machen; Sterbenden ist unser Beistand gewiss.
Wir sind verlässlich. Vertrauen ist die Grundlage der Zusammenarbeit zwischen unseren Patienten und deren Angehörigen, unserem relevanten Umfeld, wie Ärzten, anderen Therapeuten und uns.
C.A.P.E. versteht sich als ein Teil der Gemeinde Blankenese und arbeitet im Diakonischen Pflegenetzwerk Blankenese mit.
Mehr Daten in unserem Prospekt.

Grundpflege
Leistungen, die zum Teil von der Pflegeversicherung (SGB XI) übernommen werden,
z. B. Baden, Duschen, An- und Auskleiden, Körperpflege, Mobilisation, Lagern, Betten, Steuerung der Ernährung und und und.

Behandlungspflege (auch onkologische Fachpflege)
Hierbei handelt es sich um Leistungen, die Ihnen Ihr Arzt verordnet, wie z.B.:
•    Wundmanagement
•    Insulinspritzen u. andere Injektionen
•    Medikamentengabe
•    Blutdruck- und Blutzuckermessung etc.
•    Infusionstherapie (beispielsweise parenterale Ernährung über einen Port)
•    Portversorgung

Verhinderungspflege zu Hause
Bei Urlaub oder Krankheit der Pflegepersonen/Angehörige

Beratung rund um die Pflege
Gerne machen wir mit Ihnen einen Termin für einen Hausbesuch  aus.

Auch in der Basisversorgung arbeiten wir ausschließlich mit examinierten Pflegefachkräften.

Es besteht ein gesetzlicher Anspruch auf die ärztlich verordnete Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung (SAPV).
Diese Leistungen erbringt ein multiprofessionelles Team (Ärzte und Pflegekräfte), ein Palliative-Care-Team (PCT).
Leistungen in diesem Bereich sind beispielsweise:

•    Symptomkontrolle (wie: Luftnot, Erbrechen, Übelkeit)
•    Schmerzmanagement
•    Besondere Wundversorgung
•    Infusionsgaben, beispielsweise über einen sogenannten Port
•    Aufbau von palliativen Netzwerken (beispielsweise Koordination von ambulanten Hospizdienste)
•    Begleitung von Angehörigen
•    24 stündige Ruf- und Einsatzbereitschaft durch Palliativfachkräfte

Einzelne Mitarbeiter von C.A.P.E. haben die Umsetzung des PCT-Konzepts für Hamburg mit entwickelt.
Zu „unserem“ PCT („PalliativPartner Hamburg“) gehört ein weiterer Pflegedienst und zwei Arztpraxen.


GoogleMap
  • 53.56155 9.81266
Mühlenberger Weg 64
22587 Hamburg
Telefon 040 860288

E-Mail  
Internet  www.capepflege.de