STUBE Nord meets STUBE Bayern: | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg

Veranstaltung

STUBE Nord meets STUBE Bayern:

Tagesveranstaltung zum Thema Kolonialismus und globaler Handel Do. 26. Mai 10:00 – 20:00 Uhr

Studierende des Studienbegleitprogramms STUBE Bayern sind vier Tage in Hamburg, um eine Fachakademie zum Thema Kolonialismus und globaler Handel zu besuchen.

Am Donnerstag den 26. Mai gibt es die Möglichkeit sich dem Programm anzuschließen und sich mit Studierenden aus Bayern auszutauschen und zu vernetzen.

 

Programmablauf:

09:45    Treffpunkt vor dem MARKK

Museumsbesuch und Führung durch die Ausstellung: Benin. Geraubte Geschichte

13:00     Mittagessen

14:00     Fahrt zum Godeffreoy-Haus am Hirschpark

Vortrag zum Wirken von Ceasar Godeffroy (Kaufmannsdynastie, Handelsimperium, „König der Südsee“)

Zeit für Austausch und Spaziergang durch den Park

17:30     Abendessen an der Missionsakademie der Universität Hamburg (Rupertistr. 67)

19:00     Ausstellung mit Führung: „Jugend in West-Papua Neuguinea“

19:30     gemeinsame Abendgestaltung

Die Kosten für Eintritt des Museums und Führung sowie Mittagessen und Abendessen werden von STUBE Nord übernommen.

Es ist nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen vorhanden – deshalb bitte schnell melden.

Anmeldung bis spätestens zum 24. Mai – hier im Online-Formular

Startdatum: Donnerstag, 26. Mai 2022, 10:00 Uhr
Enddatum: Donnerstag, 26. Mai 2022, 20:00 Uhr
Veranstaltungsort:

MAARK Museum am Rothenbaum


Straße:

Rothenbaumchaussee 64


PLZ:

20148


Stadt:

Hamburg


Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Marianne Rennberger
Kontakt/E-Mail: rennberger@diakonie-hamburg.de
Kosten: Kostenfrei