Diakonie Hamburg

Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Kuba – eine Karibikinsel im Umbruch

Als Synonym für paradiesische Strände und tropische Schönheit gilt das zwischen Karibik, Atlantik und Golf von Mexiko gelegene Eiland. Die Natur hat viel zu bieten auf der sonnenverwöhnten Antilleninsel: kokospalmenbestandenen Stränden, mehrere Gebirgszüge mit üppigen Wäldern und Flüssen, die zum Baden im Süßwasser einladen, bizarre Karstkegel mitten im Tabak-Anbaugebiet u.v.m. Kuba ist auch ein Schmelztiegel verschiedener Ethnien und Kulturen. Heute scheint es, als sei die Zeit auf Kuba in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts stehen geblieben: Pferdekutschen und Ochsenkarren sind allgegenwärtig, und die Oldtimer, LKW und Traktoren könnten in Automuseen stehen. Musik gehört auf Kuba zum Alltag: Aus Lautsprechern dröhnen die unterschiedlichsten Musikstile, und Live-Musik ist nahezu überall zu vernehmen. Das „Alte Kuba“ noch zu erleben war die Motivation für die Reise des Referenten und Lateinamerika-Kenners Wolfgang Senft: er wohnte bei Einheimischen und begleitete Tabakbauern und Fischer bei der Arbeit. Das Resultat ist eine authentische Reportage mit eindrucksvollen Bildern und spannenden Geschichten von lähmendem Sozialismus, beeindruckender Natur und überschäumender Lebensfreude der Menschen. Bienvenidos a Cuba!

Startdatum: Montag, 9. Juli 2018, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort:

Residenz am Wiesenkamp - Studio


Straße:

Wiesenkamp 16


PLZ:

22359


Stadt:

Hamburg


In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: kultur@residenz-wiesenkamp.de
Kosten: EUR 5,00