Diakonie Hamburg

Veranstaltung

Letzte-Hilfe-Kurs in Stellingen

Am Ende wissen wie es geht

Wie umgehen mit Krankheit und Sterben im eigenen Umfeld? Es ist nicht einfach, Antworten auf diese Fragen zu bekommen. Daher bietet der ambulante Hospizdienst Alten Eichen am 31. Januar 2019 von 19-14:30 Uhr (inkl. Mittagsimbiss) einen "Letzte Hilfe-Kurs" an für alle, die mit Sterbenden konfrontiert sind und keine Erfahrung haben im Umgang mit dem Tod. Der Kurs soll Informationen liefern, zum Nachdenken anregen, ein Netzwerk sowie Unterstützung bieten. Themen des Kurses sind: Sterben ist ein Teil des Lebens, Vorsorgen und Entscheiden, körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern, Abschied nehmen vom Leben. Der Kurs findet im Saal der Auferstehungskirche Alten Eichen, Wördemanns Weg 23, 22527 Hamburg-Stellingen. Anmeldung unter Tel.: 040 5487 1680 oder E-Mail: hospiz@diakonie-alten-eichen.de.

Startdatum: Donnerstag, 31. Januar 2019, 10:00 Uhr
Enddatum: Donnerstag, 31. Januar 2019, 14:30 Uhr
Dauer/Umfang: 4,5 Std. Inkl. Mittagsimbiss
Veranstaltungsort:

Kirchsaal der Auferstehungskirche Alten Eichen


Straße:

Wördemanns Weg 23


PLZ:

22527


Stadt:

Hamburg


Leitung: Ulrike Wohlgemuth
Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Tel. 040 5487 1680
Kontakt/E-Mail: hospiz@diakonie-alten-eichen.de
Kosten: 10 Euro