Diakonie Hamburg

Veranstaltung

Kreativer Widerstand gegen Sexismus im Alltag

„Rosa für alle!“ (Veranstaltungsreihe Teil 1)

Sexismus hat viele Gesichter. Er betrifft Frauen aller Kulturen, Trans*menschen und manchmal auch Männer. Pinkstinks kritisiert Beautystress und Bodyshaming, das Unsichtbarmachen von Frauen und Mädchen in der Sprache, die Pinkifizierung der Kinderzimmer und die damit einhergehende Festlegung von Geschlechterrollen für Jungen und Mädchen. Stevie Schmiedel stellt uns verschiedene Aktionen vor, die Mut machen, kreativen Widerstand gegen Sexismus im Alltag zu leisten. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch im Worldcafé.

Dr. Stevie Schmiedel, Geschäftsführerin von Pinkstinks, Hamburg

Diese Veranstaltung gehört zu der Veranstaltungsreihe:

Wie offen ist unsere Gesellschaft? Lebensrealitäten von Menschenin unserer Stadt

Unsere Gesellschaft ist bunt und vielfältig, aber es zeigen sich zunehmend Spaltungen und Abgrenzungen. Menschen, die in irgendeiner Art und Weise von gesellschaftlich gesetzten Normen abweichen, erfahren Diskriminierungen und Ablehnung: aufgrund ihres Geschlechts, ihrer exuellen Identität, ihres Glaubens oder ihrer Hautfarbe. Wir beschäftigen uns an fünf Abenden mit verschiedenen Formen von Diskriminierung. Wir fragen Menschen aus unterschiedlichen Gemeinschaften in Hamburg, welche Erfahrungen sie machen. Und wir lernen ermutigende praktische Beispiele kennen, die helfen können, Hass und Ignoranz zu überwinden. Gemeinsam arbeiten wir daran, wie wir zu einer offenen Gesellschaft beitragen können, in der wir uns durch unsere Unterschiede gegenseitig bereichern. Die fünf Abende stehen in einem inhaltlichen Zusammenhang, können aber auch einzeln besucht werden.

 

 

Startdatum: Mittwoch, 27. Februar 2019, 17:30 Uhr
Veranstaltungsort:

Dorothee-Sölle-Haus,


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg


Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Frauenwerk der Nordkirche - 0431 55 779 112
Kontakt/E-Mail: seminare@frauenwerk.nordkirche.de
Kosten: 5 € pro Abend, Ermäßigung möglich. Sprechen Sie uns gerne an
Kooperationspartner: Siehe Flyer