Diakonie Hamburg

Veranstaltung

Kein Platz für Rassismus in unserer Gesellschaft

Perspektiven schwarzer Menschen aus zwei Generationen (Veranstaltungsreihe)

Jede Hautfarbe ist einzigartig und keine Hautfarbe ist der anderen überlegen – und dennoch erleben Nicht Weiße Menschen immer wieder Rassismus. Er hat enorme Auswirkungen auf die Gesundheit, die Bildung und die Familie von Betroffenen und wirkt wie ein Gift in unserer Gesellschaft insgesamt. Dieser Workshop soll die Perspektive betroffener Personen auf Rassismus in den Fokus stellen: Was erleben sie, welche Unterschiede gibt es zwischen Migrant*innen der ersten Generation und ihren Kindern, die hier geboren sind? Ebenso wichtig ist es uns, Strategien des Empowerments zur Überwindung von Rassismus zu sammeln. Wondibel Maxine Opoku, Afrikanisches Zentrum Borgfelde Dr. Gladys Awo, Plan International, Mitglied des Integrationsbeirats Hamburg

Diese Veranstaltung gehört zu der Veranstaltungsreihe:

Wie offen ist unsere Gesellschaft? Lebensrealitäten von Menschenin unserer Stadt

Unsere Gesellschaft ist bunt und vielfältig, aber es zeigen sich zunehmend Spaltungen und Abgrenzungen. Menschen, die in irgendeiner Art und Weise von gesellschaftlich gesetzten Normen abweichen, erfahren Diskriminierungen und Ablehnung: aufgrund ihres Geschlechts, ihrer exuellen Identität, ihres Glaubens oder ihrer Hautfarbe. Wir beschäftigen uns an fünf Abenden mit verschiedenen Formen von Diskriminierung. Wir fragen Menschen aus unterschiedlichen Gemeinschaften in Hamburg, welche Erfahrungen sie machen. Und wir lernen ermutigende praktische Beispiele kennen, die helfen können, Hass und Ignoranz zu überwinden. Gemeinsam arbeiten wir daran, wie wir zu einer offenen Gesellschaft beitragen können, in der wir uns durch unsere Unterschiede gegenseitig bereichern. Die fünf Abende stehen in einem inhaltlichen Zusammenhang, können aber auch einzeln besucht werden.

Startdatum: Mittwoch, 12. Juni 2019, 17:30 Uhr
Veranstaltungsort:

Afrikanisches Zentrum Borgfelde,


Straße:

Jungestraße 7,


PLZ:

20535


Stadt:

Hamburg


Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Frauenwerk der Nordkirche 0431 55 779 112
Kontakt/E-Mail: seminare@frauenwerk.nordkirche.de
Kosten: 5 € pro Abend, Ermäßigung möglich. Sprechen Sie uns gerne an.
Kooperationspartner: siehe Flyer