Diakonie Hamburg

Veranstaltung

Achtsamkeit und Selbstfürsorge

Achtsamkeit und Selbstfürsorge mit „The Work“ von Byron Katie


Donnerstag, 19. September 2019, 10:00 – 17:00 Uhr

im neuen Kirchenkreiszentrum Max-Zelck-Str. 1 • 22459 Hamburg

The Work ist ein Weg, den schmerzhaften Krieg
gegen die Realität zu beenden,
sodass wir klar den Unterschied
zwischen der Realität und unseren Gedanken
über die Realität erkennen können.
(Byron Katie)

An diesem Tag werden Sie die kraftvolle Selbsterforschungs- und Meditationsmethode „The Work“ kennenlernen und eigene Erfahrungen in Partner- und Gruppenarbeit machen.
Die Amerikanerin Byron Katie hat vor 30 Jahren erkannt, dass sie leidet, wenn sie ihre belastenden Gedanken glaubt, und dass sich ihre Probleme auflösen, wenn sie diese Gedanken hinterfragt. Den Prozess, der Identifizierung und Überprüfung von belastenden Glaubenssätzen, nannte sie „The Work“. Es ist ein Weg, anders mit Stress und Leid umzugehen, als es die meisten gewohnt sind. The Work wird inzwischen auf der ganzen Welt praktiziert und gilt als einer der effi zientesten Wege zur Lösung von Konfl ikten aller Art!
Was hindert Sie im Alltag daran, Ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen, freundlich zu sich selbst zu sein und sich nicht zu überfordern? Sie können herausfinden, dass belastende Überzeugungen über sich selbst, Ihre Mitmenschen und die Welt, die Ursache dafür sind.

Gestaltungselemente
Anhand verschiedener Übungen werden Sie Ihre belastenden Glaubenssätze identifizieren und mit Hilfe von vier einfachen Fragen und den sogenannten Umkehrungen untersuchen. Sie verbinden sich wieder mit Ihrer inneren Weisheit und an die Stelle von Beschuldigungen und Selbstkritik können Erfahrungen von Klarheit, Freude und Dankbarkeit treten. Bewegungssequenzen und Zeiten der Stille unterstützen Sie dabei. Neugier und Offenheit sind die einzige Voraussetzung für diesen Tag.

Leitung
KIRSTEN GERELT, Dipl.-Betriebswirtin, Coach für The Work von Byron Katie (vtw), Weiterbildungsseminare mit Byron Katie, Schulungen in buddhistischer Psychologie und Achtsamkeitsmeditation, Jahrestraining in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg, www.kirsten-gerelt.de

Anmeldung
per Mail: spirituelleangebote@diakonie-hhsh.de oder direkt über unsere Webseite http://spirituelleangebote.org/event/k07-achtsamkeitselbstfuersorge/
bitte bis zum 22. September 2019
TeilnehmerInnenzahl: mindestens 10

Kosten
58,- €
Kostenlos für alle haupt- und nebenberufliche kirchliche MitarbeiterInnen des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein.

Bitte beantragen Sie rechtzeitig die Fortbildung für die Freistellung der Dienstzeit bei Ihrem Arbeitgeber entsprechend dem Fortbildungsgesetz und der Rechtsverordnung für Fortbildung für haupt- und nebenberufliche kirchliche MitarbeiterInnen.

Startdatum: Donnerstag, 19. September 2019, 10:00 Uhr
Enddatum: Donnerstag, 19. September 2019, 17:00 Uhr
Dauer/Umfang: 7 Stunden
Veranstaltungsort:

Kirchenkreiszentrum


Straße:

Max-Zelck-Str. 1


PLZ:

22459


Stadt:

Hamburg


Zielgruppen: haupt- und nebenberufliche kirchliche MitarbeiterInnen des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein
Leitung: Kirsten Gerelt
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Stephan Hachtmann
Kontakt/E-Mail: spirituelleangebote@diakonie-hhsh.de
Kosten: 58 €, Kostenlos für alle haupt- und nebenberufliche kirchliche MitarbeiterInnen des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein.