Diakonie Hamburg

Veranstaltung

5. Hamburger Tag der pflegenden Angehörigen

Eine Auszeit im Pflege-Alltag

Lupe Begeisterte Gäste beim Tag der pflegenden Angehörigen

Die Diakonie Hamburg lädt pflegende Angehörige ein, sich eine Auszeit vom Pflege-Alltag zu nehmen. Wir möchten pflegenden Angehörigen, Nahestehenden und Unterstützenden Anerkennung und Wertschätzung für ihre wichtige und beeindruckende Leistung entgegenbringen. Mit der Veranstaltung möchten wir pflegende Angehörige ermuntern, sich selbst immer wieder Pausen zu gestatten und einzuplanen. Denn Pflege kann nur gelingen, wenn es auch den Pflegenden gut geht.

Dieser Abend wird gestaltet vom Team Pflege und Senioren, von SeniorPartner Diakonie und unseren Koooperationspartnern. Wir und alle Pflege-Einrichtungen der Diakonie stehen pflegenden Angehörigen hamburgweit und jederzeit mit Rat und Hilfe zur Seite. Und an diesem besonderen Abend bieten wir alle gemeinsam eine Auszeit an vom Pflege-Alltag an.

Wir laden herzlich ein in das Dorothee-Sölle-Haus in Hamburg-Altona. Folgendes Programm erwartet Sie:

Auftakt im Foyer

Begrüßung durch Landespastor Dirk Ahrens

Auf der Bühne Willkommen zum "Heinz Erhardt Abend": Andreas Neumann verkörpert wie kein Zweiter den großartigen Komiker. Sinniges und Hintersinniges, Ernstes und Urkomisches – Andreas Neumann reicht mit gekonnter Mimik, Gestik und Stimme ganz dicht an das Original heran. Lachen Sie herzhaft über die pointierten Zitate des unvergessenen Kabarettisten der ersten Stunde. Freuen Sie sich den „besten Heinz Erhardt seit Heinz Erhardt“.

Durch das Programm führt Katrin Kell, Leitung des Fachbereichs Pflege und Senioren bei der Diakonie.

Ausklang Kleine Köstlichkeiten, Klönschnack und Gelegenheit zum persönlichen und fachlichen Austausch

Wir freuen uns, diesen Tag mit Kooperationspartnern auszurichten: Zum fünften Mal gemeinsam mit der Hamburger Angehörigenschule und zum ersten Mal mit der neu gegründeten Allianz pflegende Angehörige, Interessengemeinschaft und Selbsthilfe e.V. .

Interessierte pflegende Angehörige melden sich bitte bei Swantje Bonitz telefonisch (040/ 30 620-295) oder per Mail an bonitz@diakonie-hamburg.de . Anmeldungen berücksichtigen wir in der Reihenfolge des Eingangs. 

Wenn Sie teilnehmen möchten, aber Ihr/e Angehörige/r zu Hause in dieser Zeit eine Betreuung braucht, sprechen Sie uns bitte im Vorfeld an. Wir unterstützen Sie gern. 

Startdatum: Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Enddatum: Donnerstag, 24. Oktober 2019, 20:30 Uhr
Veranstaltungsort:

Diakonisches Werk Hamburg im Dorothee-Sölle-Haus


Straße:

Königstraße 54


PLZ:

22767


Stadt:

Hamburg-Altona


Infos zur Veranstaltung (PDF)
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt: Swantje Bonitz, Fachbereich Pflege und Senioren
Kontakt/E-Mail: bonitz@diakonie-hamburg.de
Kosten: Kostenlos für pflegende Angehörige - Eine Anmeldung bis zum 21.10.2018 ist unbedingt erforderlich.
Kooperationspartner: "Hamburger Angehörigenschule" und "Wir pflegen e.V."