Zum Inhalt springen
Rassismuskritische Beratung
Rassismuskritische Beratung

Rassismuskritische Beratung

Datum:
26.9.22 9:30 - 17:00
Art bzw. Nummer:
Präsenz
Von:
Dîlan Sina Balhan, Diplom-Juristin, Antirassismus-Trainerin; Suna J. Voß, Bildungsreferentin& Antirassismus-Trainerin
Ort:
Dorothee-Sölle-Haus
Königstraße 54
22767 Hamburg

Rassismus ist kein Problem, welches sich nur am rechten Rand unserer Gesellschaft findet. Vielmehr leben wir in einem rassistisch geprägten System, was historisch begründet und gewachsen ist.

Sowohl im individuellen als auch institutionellen Kontext werden Rassismen regelmäßig reproduziert. 

Insbesondere Gesprächs- bzw. Beratungssituationen zwischen beratender und ratsuchender Person sind meist bereits durch ein Machtgefälle geprägt. In dieser bereits sensiblen Situation ist es umso wichtiger, dass Beratung rassismussensibel erfolgt.

In diesem Tagesworkshop laden wir alle Sozialpädagog*innen ein, gemeinsam mit uns ein Verständnis für das Problem „Rassismus im Beratungskontext“  zu entwickeln, in den Austausch über schwierige Situationen und Beratungsstandards zu kommen und schließlich Tools für die Schaffung rassismuskritischer Beratungssituationen zu etablieren. Fragen nach eigener Positionierung und Privilegierung sowie Vorurteilsbewusstsein werden uns dabei leiten.

Kosten:                      Mitgliedseinrichtungen der Diakonie:  90,00 €    Extern:  110,00€

Kontakt:                    anmeldung.me@diakonie-hamburg.de

Zu- bzw. Absage:     ab dem 11.08.2022

Zielgruppe:              Berater*innen, Sozialarbeiter*innen, Fachkräfte 

 

Melden Sie sich hier direkt zur Veranstaltung an.

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich aber auf die Warteliste setzen lassen.
Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Veranstaltungen

Fachveranstaltungen

Fort- und Weiterbildungen

Kontakt

Wir sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen

Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Informationen per E-Mail