Diakonie Hamburg

Kinder- und Jugendhilfe (KJ)

Zu unseren evangelischen Mitgliedern gehören u.a. Träger von Kindertageseinrichtungen und Jugendhilfeeinrichtungen im Rahmen der ganztägigen Bildung und Betreuung an Schulen, Träger der Hilfen zur Erziehung (z. B. Wohngruppen für Jugendliche und jungen Müttern) sowie Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit (bspw. Jugendtreffs). Deren Interessen werden von uns gegenüber der Öffentlichkeit und in Gesprächen mit Politikern und Vertretern von Behörden sowie anderen Verbänden bzw. Trägern der Kinder- und Jugendhilfe vertreten. Wir tauschen so unsere Positionen in grundsätzlichen Angelegenheiten aus und sind an den Verhandlungen landesweiter Rahmenbedingungen/-verträge beteiligt. Auch in den entsprechenden kirchlichen Gremien werden die Belange der Träger fachlich vertreten und inhaltlich gebündelt positioniert.

 

Zudem beraten wir unsere Mitgliedseinrichtungen in konzeptionellen, finanziellen und organisatorischen Fragen. Wir stellen ihnen jugendhilfespezifische Fortbildungsangebote und Arbeitshilfen zur Verfügung. Durch Angebote zur Qualitäts- und Personalentwicklung unterstützt der Fachbereich die Träger bei der Weiterentwicklung ihrer Einrichtungen.

 

Neben der hohen pädagogischen Kompetenz, verfügt der Fachbereich über Kompetenzen in der Personalentwicklung, der konzeptionellen Begleitung, landesverbandlicher Fachberatung sowie über finanzwirtschaftliches Know How. Religionspädagogische Angebote und ein Qualitätsmanagement werden ebenso zur Verfügung gestellt, wie auch Qualifizierungsmaßnahmen und Fachberatung aus Bundesprogrammen wie „Kita-Einstieg“ und „Sprach-Kitas“. Auch bieten wir unseren Mitgliedern individuelle Leistungen in Fragen der Entgelt- bzw. Zuwendungsfinanzierung an.


 

Wer macht was?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs KJ

Hier erfahren Sie die Zuständigkeiten und Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs.