Fachstelle Zuwanderung Osteuropa | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg
Existenzsicherung
<< Zur Übersicht

Gehört zu: Diakonisches Werk Hamburg Diakonie-Hilfswerk Hamburg

Fachstelle Zuwanderung Osteuropa

Sie kommen aus den EU-Staaten Osteuropas?
Sie sind neu in Hamburg?
Sie brauchen Hilfe, zum Beispiel weil Sie krank sind, eine Wohnung suchen oder arbeiten wollen?

 

Wir unterstützen Sie!

 

  • Wir beraten Sie, welche Rechte Sie haben, etwa auf Sozialleistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB XII und SGB II) wie „Hartz IV“.
  • Wir helfen Ihnen bei der Beantragung von Sozialleistungen.
  • Wir klären mit Ihnen, wie Sie Mitglied einer Krankenkasse werden können.
  • Wir helfen Ihnen, wenn Sie krank sind und medizinische Versorgung durch einen Arzt brauchen.
  • Wir helfen Ihnen, einen Sprachkurs oder einen Integrationskurs zu finden.
  • Wir sprechen Deutsch, Bulgarisch, Englisch und Rumänisch.

Aufgrund der Pandemie findet zurzeit keine offene Sprechstunde statt. Die Mitarbeitenden der FZO sind werktags zwischen 10:00 und 14:00 Uhr telefonisch erreichbar.

Beratungsanfragen können gerne auch per Mail an zuwanderung@diakonine-hamburg gerichtet werden.


GoogleMap
  • 53.5475283 9.9364932
Max-Brauer-Allee 16
22765 Hamburg
Telefon 040 30620-0

E-Mail  
Internet  www.diakonie-hamburg.de