Diakonie Hamburg

Beratung und Seelsorge

Zum Fachbereich Beratung und Seelsorge im Diakonie-Hilfswerk gehören – außer der Hauptstelle für evangelische psychologische Beratung – die nachfolgenden Beratungs- und Seelsorgeeinrichtungen.

Von der diakonischen Suchtselbsthilfeorganisation ELAS-Suchtselbsthilfe über die evangelische Telefonseelsorge Hamburg und die Beratungsstelle für Schwangere bis zur Erziehungsberatungsstelle Altona-West und dem Zentrum für Beratung, Seelsorge und Supervision sind in diesem Fachbereich Einrichtungen angesiedelt, die insbesondere für Menschen in Konflikten, Krisen und existentiellen Fragestellungen da sind.

Vor allem beraterische, seelsorgerliche und therapeutische Angebote sind hier zur finden. In der Schwangerenberatung können darüber hinaus auch finanzielle Hilfen der Bundesstiftung Mutter und Kind vermittelt werden.


 

Zentrum für Beratung, Seelsorge und Supervision

Kommen Sie mit sich und der Welt nicht zurecht? Brauchen Sie Rat bei wichtigen Entscheidungen? Haben Sie Streit in der Familie? Machen Sie sich Sorgen um Ihre Kinder? Sind Sie in Ihrer Ehe oder Partnerschaft unglücklich? Das Zentrum für Beratung, Seelsorge und Supervision ist für Sie da.


Erziehungsberatungsstelle Altona-West

Wir beraten Familien aus Lurup, Iserbrook, Osdorf, Blankenese, Nienstedten, Sülldorf und Rissen in Erziehungsfragen. Die Erziehungsberatungsstelle Altona-West wird von der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Bezirk Altona gefördert.



SeelenHalt

Königstraße 54, 22767 Hamburg
Tel: 040 30620-245

ELAS-Suchtselbsthilfe

Die ELAS-Suchtselbsthilfe unterstützt eine abstinente Lebensweise und eröffnet neue Perspektiven. Gemäß ihrem Motto „Endlich Leben - Anders Sein“ begleitet sie Betroffene und Angehörige in ein gelingendes, abstinentes Leben.


TelefonSeelsorge

Postfach 500 469, 22704 Hamburg
Tel: 040 30620-358

Psychosoziale Beratung für Geflüchtete

Königstraße 54, 22767 Hamburg
Tel: 040 30620-361