Diakonie Hamburg

Unsere Stiftung: Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit

Lupe Foto: M. Scholz

Die Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit nimmt aktuelle gesellschaftliche Themen auf und unterstützt diese. Durch Geld, durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit und interessante Veranstaltungen. Aktuelle Themen sind: Herausforderung Demenz und Hilfe für Flüchtlinge.


Ihr Geld kann langfristig helfen!
Wenn Sie darüber nachdenken, die Diakonie in Hamburg langfristig zu unterstützen, ist das zum Beispiel mit einer Zustiftung möglich. Eine Zustiftung ist zu Lebzeiten oder nach dem Tode möglich. Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie das Diakonische Werk Hamburg – oder einen bestimmten Arbeitsbereich – in Ihrem Testament bedenken.

 

Bitte sprechen Sie uns an!
Ein Gespräch kann bei uns oder auch bei Ihnen zu Hause stattfinden – selbstverständlich vertraulich und ohne Verpflichtungen für Sie. Gerne suchen wir mit Ihnen gemeinsam einen Weg, der Ihre Wünsche umsetzt. Zum Beispiel einen Stiftungsfonds mit Ihrem Namen und einer bestimmten Zweckbindung.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Jutta Fugmann-Gutzeit
040 / 30 620 261


 

Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit

Langfristig, über das eigene Leben hinweg Sinn stiften: Mit einer Zustiftung, einem Vermächtnis oder Nachlass. Seien Sie eingeladen, an der Diakonie von morgen in Hamburg mitzuwirken!

Testament und Vermächtnis

Mit einem Testament oder Vermächtnis können Sie über die eigene Lebensgrenze hinaus helfen.